01.08.2009 - Extremes Potential für Katastrophen 03:10 UTC -12/+12 h

27/07/2009 - 18:03 von Rüdiger Thomas | Report spam
01.08.2009 - Extremes Potential für Katastrophen 03:10 UTC -12/+12 h

Im Rahmen meiner Potentialvorhersagen für Katastrophen wie z.B.
Erdbeben und Tsunamis, Flugzeugabstürze infolge von Luftlöchern,
Erdrutschen und Lawinenabgàngen u.s.w., habe ich für das folgende
Intervall ein recht starkes Kràfte-/Impuls-Potential ermittelt:

Zeitintervall: 01.08.2009 03:10 UTC -12/+12 h.

Der erwartete Impuls wird recht genau aus Richtung des Planeten Pluto
erscheinen. Somit dürfte der Impuls (falls er am Scheitelpunkt
auftritt) etwa über der Lànge 77 W erscheinen, wobei er um 180 Grad
durchschlagen kann (103 E) und/oder um 90 Grad querab wirken kann.
I.d.R. wirken die Kràfte - ausgehend vom Vektor und/oder querab
hiervon - innerhalb eines Winkelintervalls von ca. -30/+30 Grad.

Der Hauptimpuls sollte innerhalb das angegebenen Intervalls
erscheinen, wobei er nicht notwendigerweise am Scheitelpunkt auftreten
muß.

Meinen Erkenntnissen zufolge können die kosmologischen Impulse neben
Erdbeben/Tsunamis - bis hin zu Vulkanausbrüchen - auch
„Vakuumsàulen" („Luftlöcher") hervorrufen, so daß ein Durchqueren der
Impulse mit Flugzeugen eine Gefahr (z.B. Absturz) darstellen sollte.

Rüdiger Thomas

Hinweis:
Weiterhin tummeln sich offensichtlich weiterhin altbekannte- und hin
und wieder
auch neue "Trolle" (altbekannt z.B. "Johannes Bauer", "Radeberger
Peter", "Grafe Andre") durch meine Threads. Wer solche z.T.
penetranten, vermutlich geisteskranken "Schmuddeltexter", ordinàren
Lügenmàuler und perfiden Denunzianten beachtet, hat selber Schuld.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dr. Rainer Wahnsinn, Amtsarzt
27/07/2009 - 20:35 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:
01.08.2009 - Extremes Potential für Katastrophen 03:10 UTC -12/+12 h

Im Rahmen meiner Potentialvorhersagen für Katastrophen wie z.B.
Erdbeben und Tsunamis, Flugzeugabstürze infolge von Luftlöchern,
Erdrutschen und Lawinenabgàngen u.s.w., habe ich für das folgende
Intervall ein recht starkes Kràfte-/Impuls-Potential ermittelt:

Zeitintervall: 01.08.2009 03:10 UTC -12/+12 h.

Der erwartete Impuls wird recht genau aus Richtung des Planeten Pluto
erscheinen. Somit dürfte der Impuls (falls er am Scheitelpunkt
auftritt) etwa über der Lànge 77 W erscheinen, wobei er um 180 Grad
durchschlagen kann (103 E) und/oder um 90 Grad querab wirken kann.
I.d.R. wirken die Kràfte - ausgehend vom Vektor und/oder querab
hiervon - innerhalb eines Winkelintervalls von ca. -30/+30 Grad.



wieder mal hat unser Patient eine klare Vorhersage getroffen. Trotz
"dürfte" und "falls" gibt er nur einen Breitengrad an. Auch die Streuung
ist nicht schlecht "-30/+30 Grad". Damit ist das Gebiet innerhalb von
107 W bis 47 W zu evakuieren. Immerhin treffen die Aussagen unseres
Patienten zu 100% ein!

Ein Blick auf den Globus làsst mich allerdings erschauern. Das Gebiet
umfasst fast den kompletten Nord- und Südamerikanischen Kontinent.

Zusàtzlich kann er auch um 180 Grad durchschlagen! Also ist auch das
Gebiet von 73 E bis 133 E zu evakuieren!

Darin befindet sich unter anderem die VR China.

Jetzt noch die 90 Grad querab.

Nein, besser nicht. Im Moment Müssen schon mehrere Milliarden Menschen
evakuiert werden.

Hinweis:

wer die durch Alkohol- und Drogenmissbrauch entstandenen Phantasien
eines Rüdiger Thomas ernst nimmt, gehört ebenfalls in stationàre Behandlung!

Ähnliche fragen