'keine Rückmeldung'

10/03/2008 - 19:16 von Beatrix Pastoors | Report spam
Hi,
meine Frage bezieht sich zwar auf outlook (das ich für dienstliche und
private emails verwende) und nicht auf outlook express (welches ich nur fürs
Usenet benutze),
ich hoffe, ich bin hier trotzdem mit meiner Anfrage richtig.

Seit ich versehentlich eine email mit einem viel zu großen Anhang (330 MB,
ich hatte nicht richtig hingeschaut und nur 3,3 MB gelesen..) verschicken
wollte,
funktioniert mein Mailprogramm Outlook nicht mehr.

Zuerst stürzte mein Notebook ab, beim Neustart war anfangs die
Internetverbindung unterbrochen und einige internetbasierte Programme ließen
sich nicht starten.
Nach wiederholtem Neustart und Wiederherstellung der Verbindung lief dann
wieder alles einwandfrei - bis auf Outlook.

Gehe ich in den Task-Manager, erhalte ich stets unmittelbar nach dem
Startversuch des Programms 'Keine Rückmeldung' und muss das Programm in
einem Extrafenster wieder schließen, da es nicht reagiert.

Outlook làsst sich auch nicht offline starten.
Ich hatte nàmlich die Idee, dass ich wohl diese Megamail
im Postausgangsordner löschen sollte. Vermutlich versucht Outlook stets
sofort beim Start, diese email doch noch zu verschicken.

Hat jemand eine Idee, wie ich Outlook wieder ans Laufen kriege?

MfG
Beatrix
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Koslowski
11/03/2008 - 00:21 | Warnen spam
"Beatrix Pastoors" schrieb

meine Frage bezieht sich zwar auf outlook (das ich für dienstliche und
private emails verwende) und nicht auf outlook express (welches ich
nur fürs Usenet benutze), ich hoffe, ich bin hier trotzdem mit meiner
Anfrage richtig.



Nein, natürlich bist du hier nicht richtig.
Helfen kann ich dir bei deinem Problem zwar nicht, dafür kenne ich aber
die richtige Gruppe:
microsoft.public.de.outlook


Michael

Ähnliche fragen