'[MS-SQL Express] + [Sybase] "verbinden"'

06/03/2011 - 18:32 von Stefan Paesch | Report spam
Moin zusammen,
ich habe eine Lagerwirtschaft, die auf einem Sybase-Anywhere-Server
làuft. Bisher habe ich über ODBC die Tabellen mit Access angezapft und
mir meine benötigten Daten ausgelesen. Die Access-DB ist sozusagen
mein "Mini-Datawarehouse".
Nun kommt die Access-DB so langsam an die Lesitungsgrenze und ich
möchte diese durch einen MS SQL-Express 2008 ersetzen.

Dazu habe ich einige Fragen:
- kann ich den MS-SQL Server mit Sybase verknüpfen, so als ob man in
Access eine Tabelle eingebunden hat (stàndig aktuelle Daten)
- ich habe bei SQL-Express unter Tasks->Importieren eine Option
gefunden ".net Framework data Provider for ODBC", kann ich darüber
eine Verknüpfung erreichen
- was muss unter DSN und Driver etc. eingetragen werden

Hat jemand damit Erfahrungen? Andere Ideen?

Vielen Dank und viele Grüße Stefan

PS: Bin absoluter SQL-Server Neuling, welche Sybase Version verwendet
wird, weis ich aus dem Kopf auch nicht (ich denke 11)
 

Lesen sie die antworten

#1 Irmgard Schwenteck
07/03/2011 - 10:25 | Warnen spam
hallo

Stefan Paesch schrieb:
Moin zusammen,
ich habe eine Lagerwirtschaft, die auf einem Sybase-Anywhere-Server
làuft. Bisher habe ich über ODBC die Tabellen mit Access angezapft und
mir meine benötigten Daten ausgelesen. Die Access-DB ist sozusagen
mein "Mini-Datawarehouse".
Nun kommt die Access-DB so langsam an die Lesitungsgrenze und ich
möchte diese durch einen MS SQL-Express 2008 ersetzen.

Dazu habe ich einige Fragen:
- kann ich den MS-SQL Server mit Sybase verknüpfen, so als ob man in
Access eine Tabelle eingebunden hat (stàndig aktuelle Daten)
- ich habe bei SQL-Express unter Tasks->Importieren eine Option
gefunden ".net Framework data Provider for ODBC", kann ich darüber
eine Verknüpfung erreichen




Also so richtig klar ist mir nicht, was Du möchtest.
Hast Du Access als Frontend benutzt oder die Daten importiert?

Was heißt "Access kommt an die Leistungsgrenze", wenn Du mit verknüpften
Tabellen arbeitest?

Warum möchtest Du im SQL-Server verknüpfte Tabellen haben?
Abgesehen davon, daß das überhaupt nicht geht, ist MS-Express
schließlich kein frontend-Tool wie Access.
Jeder SQL-Server möchte seine Dateien schon selber unter seinen
Fittichen .. Laufköpfen haben.

Also generell reden Access und SQL-Server recht gut miteinander. Solche
Sachen wie Datensatzsperren, Benutzerrechte werden zuverlàssig
transportiert, wo es bei anderen Datenbanksystemen und Verbindung über
ODBC mit Access möglicherwesie nicht ganz so einfach làuft.

Von daher istder Wunsch verstàndlich, die Daten in einen MS-SQL-Server
zu importieren.

Mit den Integration Services kannst Du einen regelmàßigen Import in den
SQL-Server durchführen, die gehören aber zur Express-Edition leider
nicht dazu. Da braucht es die Standard-Edition.

Ich weiß nicht, ob man den import irgendwie in ein Script gießen kann,
dann kann man die Regelmàßigkeit über eine Batch-Datei und den
Windows-Scheduler erreichen.

Gruß
Irmgard

Ähnliche fragen