'Öffnen mit' startet direkt ein Programm anstatt eine Programmauswahl anzuzeigen

01/05/2009 - 10:31 von Thomas Wiedmann | Report spam
Hallo,

normalerweise sollte ja die Kontextfunktion 'Öffnen mit', die im Explorer
nach Auswahl einer Datei aufgerufen werden kann, einen Dialog mit der
Auswahl verschiedener gàngiger Applikationen anzeigen - und tut es ja auch
... meistens. Kürzlich hatte ich jedoch den Fall, daß nach Aufruf von
'Öffnen mit' (ja, es war definitv 'Öffnen mit' und nicht irgendwas anderes)
eine bestimmte Anwendung sofort geöffnet wurde, ohne diesen
Programmauswahl-Dialog anzuzeigen.

Wie kann denn das passieren?
Was ist die Ursache und wie làßt sich das Problem beheben?

Thomas Wiedmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Wiedmann
06/06/2009 - 15:51 | Warnen spam
Für alle, die spàter mal per Archiv-Suche auf diesen Beitrag stoßen und
dasselbe Problem haben:
Ich konnte die Ursache mit Hilfe eines - nun schon àlteren - Buchs namens
"Die besten Windows 95 Geheimnisse" klàren, in dem ich kürzlich mal wieder
gestöbert hab. Da sind etliche gute Infos zur Registry und zu
Kontextfunktionen enthalten.

Die Ursache meines Problems war, daß in der Registry der Eintrag des Keys
HKEY_CLASSES_ROOT\Unknown\shell\openas\command
zerschossen war; dort stand - warum auch immer - der Befehl zum Öffnen
meines Lieblings-Texteditors.
Als ich dort dann den ursprünglichen Befehl
%SystemRoot%\system32undll32.exe
%SystemRoot%\system32\shell32.dll,OpenAs_RunDLL %1
eingetragen hatte, ging's wieder.

Dank an Tobias Weltner (Autor des genannten Buchs).

Thomas Wiedmann

Ähnliche fragen