0820er-Nummern im Ausland (0180 etc.)

11/05/2009 - 23:52 von Rudolf Harras | Report spam
Unklarheit scheint wohl darüber zu herrschen wieviel man für Anrufe von
Österreich zu solchen 0810er oder 0820er Nummern im Ausland bezahlt.

Ich habe bei Orange nachgefragt aber da konnte mir nichts genaues gesagt
werden außer "das müßte eigentlich eh angesagt werden".

In Österreich ist ja vorgeschrieben daß die 10 bzw. 20 cent/Min zu
kosten haben. Jetzt ist aber die Frage wie das im Ausland aussieht, denn
zu diesen 20 Cent müßte ja auch noch der Auslandstarif dazukommen. Bei
gewissen anbietern sind Auslandsminuten ja bereits inkludiert aber da
ist jetzt die Frage ob da nicht doch eine teure Auslandsgebühr anfàllt
wenn dieser Nummernbereich nur ausserhalb der inklusivminuten liegt.

So haben ja Hotlines leider oft diese Nummern (zB Deutsch Bahn mit 0180)
und eigentlich ist der Sinn der Sache ja die Kostentransparenz,
allerdings mit den Inklusivminuten heutzutage kann sich das wohl als
wahre Kostenfalle herausstellen vor allem wenn man bedenkt dass man
gerade mit solchen Hotlines eher lange anrufe führt.

Weiss da schon jemand genaueres dazu?
 

Lesen sie die antworten

#1 Milan Theurl
13/05/2009 - 14:37 | Warnen spam
Rudolf Harras schrieb:
Unklarheit scheint wohl darüber zu herrschen wieviel man für Anrufe von
Österreich zu solchen 0810er oder 0820er Nummern im Ausland bezahlt.



Wenn solche Nummern aus dem Ausland erreichbar sind, dann kann es
empflindlich teuer werden. Dein Anbieter muss das aber auch in seinen
Tarifen drin haben.
Meistens wird es leider gar nicht funktionieren, sogar 0800 kann
schwierig sein. Wer ein bischen Ahnung hat lehnt deshalb solche Nummern
ohnehin ab, die führen nur in jeder Hinsicht ins Chaos. Vernünftige
Firmen bieten deshalb oft auch eine normale Festnetznummer an, um aus
dem Ausland erreichbar zu sein. Gerade bei großen Firmen mit besonders
schicken Seiten fehlt dafür scheinbar oft der Platz oder der Wille.

Gruß
Milan

Ähnliche fragen