1:0 für Toast (gegen MacOSX)

21/01/2014 - 15:12 von osiecke | Report spam
Hallo!

In OSX-Kreisen erntet man als Toast-Nutzer gern Kritik, weil das OSX ja
bereits ein kostenloses Brennprogramm hat.

Ich habe einige MP4-Filme, die ich mit MacOSX (Brennordner) auf DVD
gebrannt habe. Im Mac wird die DVD erkannt, auf PCs nicht und am
DVD-Player (er kann MP4) auch nicht. Fiasko.

Fehler gefunden: es liegt am OSX-eigenen Brennprogramm. In Toast
gebrannt, làuft die DVD mit den Filmen überall.

Das hat mich Nerven gekostet mit Omas, denen ich Videos brennen mußte...

Olaf





news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
21/01/2014 - 17:01 | Warnen spam
Olaf Siecke schrieb in <news:1lftzhq.15t9cvebsh0n4N%
Ich habe einige MP4-Filme, die ich mit MacOSX (Brennordner) auf DVD
gebrannt habe. Im Mac wird die DVD erkannt, auf PCs nicht und am
DVD-Player (er kann MP4) auch nicht. Fiasko.

Fehler gefunden: es liegt am OSX-eigenen Brennprogramm. In Toast
gebrannt, làuft die DVD mit den Filmen überall.



Mei, ohne zu wissen, wie alt PC/Windows und DVD-Spieler sind (bzw. ob
sie das eh schon betagte UDF, das Apple schreibt, also überhaupt können
oder nicht), welche Version von Toast in welchem Modus Du verwendet hast
(weil Toast kann ja auch Videos on the fly umkodieren -- nie vergessen,
dass MP4 kein Format sondern nur ein Container ist) sind das alles nur
olle Spekulatius. Und Weihnachten ist schon rum.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen