1&1 Anschluß Telefonnummernproblem

10/01/2009 - 19:50 von Stefan Koschke | Report spam
Hallo zusammen,

ich begreife trotz intensiver Recherche folgendes nicht:
Ich habe einen ISDN-T-Com-Anschluß mit einer Rufnummer, die alle Leute
die uns anrufen wollen kennen, 2 weitere Nummern des ISDN die niemand
kennt und eine von 1&1 als VoIP-Nummer vergeben die auch niemand kennt.

Nun möchte ich aus Kostengründen den Tcom-Anschluß von ISDN zu analog
zurückbauen lassen, da ich eigentlich nur die 2 Adern für das DSL brauche.
Wenn ich dann meine allen bekannte Fsetnetznummer als VoIP bei 1&1
registriere, können mich dann noch mehrere Leute unter dieser Nummer
parallel anrufen?

Ich danke Euch schon im Voraus für jegliche Art der Erleuchtung ;-)

Ciao
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Korn
10/01/2009 - 22:02 | Warnen spam
Am 10.01.2009 19:50:32 schrieb Stefan Koschke:

Wenn ich dann meine allen bekannte Fsetnetznummer als VoIP bei 1&1
registriere, können mich dann noch mehrere Leute unter dieser Nummer
parallel anrufen?



solange du noch ISDN mit eben diesen Nummern verwendest werden dich Anrufer
von überall über ISDN erreichen und Anrufer über 1u1-VoIP über VoIP.

wenn nun ISDN entfàllt (und damit diese festnetznummern) können dich nur
noch Anrufer aus 1u1-VoIP erreichen. alle anderen Anrufer erhalten kein
Anschluss.
(und Problem: im Zweifel kann die Telekom diese Rufnummern nach einiger
Zeit wieder erneut an andere Personen vergeben)

Lösung: Nummer portieren.

Vorschlag: Rufnummern an einen anschlussunabhàngigen Anbieter portieren.
damit entfallen dann ünftig alle Probleme mit
Kündigung/Verlàngerung/Neuvertrag/Hin-und-herportierung usw.



cu |_|
|olger

Ähnliche fragen