1&1 Anschluesse von Arcor

15/08/2009 - 14:40 von Christian Baer | Report spam
Hallo liebe Leute!

Vor ein paar Tagen habe ich "meinen" ersten 1&1-Zugang gesehen, der über
Arcor geschaltet wurde. Daß 1&1 jetzt auch über Arcor schalten würde,
hat mich nicht so schrecklich gewundert. Das wurde ja auch in der Presse
verkündet[1]. Etwas gewundert haben mich die Daten.

Den Anschluß hat ein Bekannter und Nachbar von mir bekommen. Er wohnt
zwei Hàuser weiter als ich. Ob seine Leitung damit 15m kürzer oder
lànger ist als meine mnüßte der Olaf vielleicht mal rausfinden. Von der
Luftlinie besteht kein wirklicher Unterschied. Allerdings habe ich keine
Ahnung, in welche Richtung die Kabel zum HVt geführt werden.

Als vor einiger Zeit Arcor Internetzugànge bei uns im Dorf angebotet
hat, konnte ich max. 6000 von denen bekommen (über ADSL). ADSL2+ sei
nicht möglich bei meiner Leitung. Bei der Telekom bekommt man ohnehin
nur 3000. Inzwischden habe ich eine ADSL2+ von Telefónica bzw. Alice.

Verwundert war ich etwas, daß Arcor auch Broadcom-Linecards verwendet.
Hier liegt der Verdacht nahe, daß man sich den DSLAM mit Telefónica
teilt - wogegen nichts einzuwenden ist.

Broadcom
147.228 - H1 6

Verwundert bin ich auch über die Datenraten, die nicht dem üblichen
Arcor-Zeugs entsprechen. Hier werden nàmlich echte 1024KBit/s Upstream
geboten und nicht nur 800, wie bei Arcor üblich. Hier mal die Übersicht:

Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 18144 1152
Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 224 224
Leitungskapazitàt kBit/s 14128 1051
Aktuelle Datenrate kBit/s 11680 1051

Latenz 8 ms fast
Bitswap an aus
Seamless Rate Adaption aus aus
Impulse Noise Protection 2.1 0.0
L2 Power Mode NA - -

Signal/Rauschabstand dB 7 6
Leitungsdàmpfung dB 34 20
Powercutback dB 0 0

Was mich auch wundert ist, daß seine Leitung in praktisch jedem Aspekt
besser ist. Besonders starkt sieht man das beim Upstream. Er hat gut
100Kbit/s mehr als ich, obwohl er Fastpath an hat und ich nicht. Als
Fastpath bei mir an war, hatte ich nochmal 100Kbit/s weniger Upstream -
und eine deutlich wackeligere Leitung. Im Downstream ist der Unterschied
mit 800KBit/s nicht so gravierend, aber dennoch meßbar. Hinzu kommt, daß
ich mit dem Thomson ein deutlich besseres Modem habe als seine Fritzbox
7240.

Sein Spektrum sieht auch deutlich sauberer aus als meines. Bei mir sind
an einigen Stellen Lücken und Sprünge, bei ihm ist das Spektrum um
einiges harmonischer.

Damit das jetzt nicht falsch verstanden wird:
Das ist jetzt kein Gemecker, nach dem Motto "Ich will auch!"
*stampfaufdenboden*, sondern wirklich die Verwunderung wie groß der
Unterschied zwei Hàuser weiter sein kann. Und das sind wirklich nur 15m
- wir wohnen in Reihenhàusern.

Verkauft Arcor eigentlich noch mehr Wholesale-Zugànge (außer an 1&1)?

Gruß
Christian

[1]
http://www.heise.de/newsticker/1-1-...ung/104990
 

Lesen sie die antworten

#1 chappenzeller
15/08/2009 - 15:42 | Warnen spam
Hallo Christian,

[Christian Baer schrieb:]

Vor ein paar Tagen habe ich "meinen" ersten 1und1-Zugang gesehen, der
ueber Arcor geschaltet wurde.



Wie hast Du das erkannt, ueber die vergebene IP? :-)

Verwundert war ich etwas, dass Arcor auch Broadcom-Linecards verwendet.
Hier liegt der Verdacht nahe, dass man sich den DSLAM mit Telefonica
teilt - wogegen nichts einzuwenden ist.



Einen geteilten DSLAM kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Nach einer
spontanen Google-Suche scheint auch Arcor/Vodafone durchaus mit
Technik zu arbeiten, die auf Broadcom-Chips aufbaut.

Was sagt denn die Vodafone-Verfuegbarkeitspruefung fuer Deine Adresse?
Wird dort die gesamte Telefonnummer abgefragt? Ist die Komfort
Classic-Option verfuegbar?

Falls ersteres nicht der Fall ist, letzteres hingegen schon, duerfte
Arcor/Vodafone den ASB mit eigener Technik ausgebaut haben.

Das mit den unterschiedlichen DSL-Eigenschaften ist interessant, kann
auf einem unterschiedlichen Leitungsweg und vielleicht auch einem
unterschiedlich guten Zusammenspiel der Technik auf Anbieter- bzw.
Kundenseite zu tun haben. Aus der Ferne kann man da nur schlecht etwas
diagnostizieren...

Verkauft Arcor eigentlich noch mehr Wholesale-Zugaenge (ausser
an 1und1)?



Ja, an Alice/Hansenet. Und bis vor kurzem auch noch an das
Mutterunternehmen Vodafone... ;-)

CU Christian

Ähnliche fragen