1 Terminaluser

24/04/2008 - 12:11 von Wolfgang Bauer | Report spam
Hallo Leute,

Ich möchte mit 1 physischen Server (Domaincontroller, File/Printserver) 6
lokale User und 1 Terminaluser versorgen.
Jetzt ist ja im SBS 2003 der Application-Mode nicht verfügbar.
Die Frage ist, kann man im SBS 2003 Administration (oder Remote) Modus
trotzdem 1 User laufen lassen, der die 2-3 lokalen Programme verwendet, und
kann man den via Group-Policies halbwegs einschrànken, wie man es von einem
normalen Terminalserver gewohnt ist, oder gibts da irgendwelche Limitationen
(soll dann nicht auf der Festplatte rumsurfen können, etc.)?

Die andere Idee wàre einen Windows 2003/2008 Standard Server zu verwenden,
der gleichzeitig Domaincontroller, Fileserver/Printserver, und
Terminalserver für diesen 1 User ist.
Da wàre die Frage: Ist das möglich auf einen DC/GC den TerminalServer
ApplicationMode aufzudrehen, und muss ich dafür dann eine 5er CAL
TerminalUser kaufen, oder wàre da ausreichend Lizenz für den 1 User (es wird
auch nicht mehr) dabei?

lg
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
24/04/2008 - 12:38 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

Wolfgang Bauer schrieb:
Hallo Leute,

Ich möchte mit 1 physischen Server (Domaincontroller, File/Printserver) 6
lokale User und 1 Terminaluser versorgen.
Jetzt ist ja im SBS 2003 der Application-Mode nicht verfügbar.
Die Frage ist, kann man im SBS 2003 Administration (oder Remote) Modus
trotzdem 1 User laufen lassen, der die 2-3 lokalen Programme verwendet, und
kann man den via Group-Policies halbwegs einschrànken, wie man es von einem
normalen Terminalserver gewohnt ist, oder gibts da irgendwelche Limitationen
(soll dann nicht auf der Festplatte rumsurfen können, etc.)?



2 Admins können sich Remote anmelden.
Aus Sicherheitsgründen ist es möglich, den Benutzern die Adminrechte zu
entziehen und die Remoterechte erteilen.

[..]

Klaus

Ähnliche fragen