10.3 Installer zerstört bootsektor?

08/10/2007 - 19:38 von Matthias Ehlenz | Report spam
Hallo Gemeinde!
Ich hab gestern OpenSuSe 10.3 auf meinem Notebook (Asus F9S) installiert.
Es hat wunderbar geklappt, fast alle Hardware erkannt, Grafik, WLAN, LAN
liefen spontan und einwandfrei.
Auch ins parallel installierte Vista Business kam ich ohne Probleme rein.
Doch seit heut morgen macht die Kiste nur Blödsinn:
Wenn ich das NB hochfahren will kommt der normale BIOS-Kram, dann
(erahne ich zumindest) die Startzeile von Grub (Loading Grub oder so),
der Bildschirm wird schwarz und der Rebootet, fàngt dabei aber bei null an.
In Windows komme ich garnicht mehr rein (schlecht, da ich mein
Thunderbirdprofil noch nicht auf ne gemeinsame Partition portiert hab)
und in Linux nur auf umstàndlichstem Wege (DVD booten, Systemreparatur,
vorhandenes System booten, Linuxpartition direkt auswàhlen).

Meine Vermutung ist, dass das irgendwie mit meiner Installationsmethode
zusammenhàngt. Nachdem ich die DVD gebrannt habe, hat sich die
Autorundatei der DVD ausgeführt und mich gefragt ob ich Linux
installieren möchte. Überrascht und faul wie ich war, habe ich, statt
direkt von der DVD zu booten auf ja geklickt.
Infolgedessen wurd ein kleines Bootprogramm installiert, mit dem dann
die Installation gestartet wurde. Nach der problemlosen Installation und
der Rückkehr in Windows führt sich ein kleines Programm im Autostart
aus, welches eben jenes Installations-Boot-Skript löschen soll. Abends
runtergefahren und das ist soweit der Status-Quo. Rien ne vas plus.

Kennt jemand das Problem oder hat einen Lösungsansatz? Grub über Yast
neukonfigurieren bringt nichts. LiLo làsst sich über Yast nicht
aktivieren sondern meldet irgendeinen Fehler. MBR zurücksetzen bringt
auch nix, weil der den auf nen punkt nach Installations des
Installationsloaders setzt...

Herzlichste Grüße,
Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
08/10/2007 - 23:44 | Warnen spam
· Matthias Ehlenz schrieb:

MBR zurücksetzen bringt
auch nix, weil der den auf nen punkt nach Installations des
Installationsloaders setzt...



Auf /var/lib/YaST2/backup_boot_sectors müßte eigentlich der MBR vor
Installation gesichert sein.

Vor Wiederherstellen aber den aktuellen MBR für alle Fàlle sichern!

Martin.
The darker the berry the sweeter the juice

Ähnliche fragen