[10.5.1] Firewall vergisst iTunes

04/02/2008 - 13:24 von Stefan Krieg | Report spam
Hallo,

nervig: jedesmal beim Start von iTunes (in einem Nicht- Administrator-
Account) kommt die Frage von der systeminternen Firewall, ob man iTunes
eingehende Netzwerkverbindungen erlauben möchte. Klickt man auf "ja",
muß man die Administrator- Zugangsdaten eingeben und es geht.

In den Systemeinstellungen ist iTunes in der Liste der erlaubten
Programme enthalten, trotzdem kommt bei jedem Programmstart obige
Meldung (also scheint die Firewall- Einstellung unabhàngig von der dort
enthaltenen Programmliste zu "vergessen", daß iTunes die Erlaubnis für
eingehende Netzwerkverbindungen hat).

Mich nervt es nur; andere Benutzer können so vermutlich nicht richtig
mit iTunes arbeiten (die haben das Administratorpassword nicht).

Irgendjemand 'ne Idee, wie man iTunes systemweit und permanent erlauben
kann, eingehende Verbindungen zu akzeptieren?

gruß aus berlin
der stef
 

Lesen sie die antworten

#1 joerg
04/02/2008 - 14:16 | Warnen spam
Stefan Krieg wrote:

Irgendjemand 'ne Idee, wie man iTunes systemweit und permanent erlauben
kann, eingehende Verbindungen zu akzeptieren?



Ist ein Bug des ersten iTunes 7.6-Installers. Nochmal bei Apple
runterladen und installieren sollte helfen.

HTH & Gruß
Jörg

Ähnliche fragen