10.5.2 Update: Apple-Programme nicht ausfuehrbar

04/05/2008 - 17:08 von spam | Report spam
Moin,


meine Schwàgerin hat an dem ihr vermachten G4 iBook (1.2Ghz) mit Leopard
(IIRC 10.5.1) ein Software Update durchgeführt - nach ihrer Aussage ist
dabei "irgendetwas schiefgegangen", sie konnte mir aber auch nicht
sagen, was los war.

Fakt ist, dass diverse Programme (alle von Apple, bspw. Safari und Mail)
nicht mehr ausführbar sind, als Fehlermeldung kommt ein: Safari kann auf
dieser Version von Mac OS X nicht ausgeführt werden.

iChat làuft noch, aber ihr Router weigert sich standhaft, mir ihren
Screeninhalt anzeigen zu lassen.

Ich habe sie das 10.5.2 Comboupdate mittels Firefox runterladen lassen,
aber OS X erkennt das dmg-Format nicht und fragt, mit welchem Programm
man es öffnen will. Disk Utility làuft analog zu Safari nicht, Terminal
(!!) ebenfalls nicht. Somit fàllt mir auch kein Weg ein, einen
ssh-Tunnel auf einen meiner Rechner zu machen, damit ich rückwàrts zu
ihr komme.

Mir gehen so langsam die Ideen aus, wie ich ihr remote noch helfen kann,
und leider ist der Rechner mehrere 1000 Kilometer entfernt.

Hat noch jemand eine Idee? DVD hat sie keine dabei.

Was kann denn da beim Update überhaupt schiefgelaufen sein? - Jetzt sagt
Software Update übrigens, es wàren keine neuen Updates verfügbar.


cu hessi
 

Lesen sie die antworten

#1 Bjoern Seegebarth
04/05/2008 - 17:27 | Warnen spam
Christian Hessmann schrieb:

Hat noch jemand eine Idee? DVD hat sie keine dabei.

Was kann denn da beim Update überhaupt schiefgelaufen sein? - Jetzt sagt
Software Update übrigens, es wàren keine neuen Updates verfügbar.





Hi!

Sie soll mal mit gedrückter "shift"-Taste neustarten. shift-Taste
halten, bis das Kreiselrad kommt und sich dreht. (Sicherer Start).

Wenn der Rechner komplett hochgefahren ist, nochmal neustarten.

Vielleicht sind ein paar Caches versaut worden, die werden durch diese
Prozedur neu angelegt.

Wenn das auch nichts hilft, braucht man jemanden vor Ort. Vielleicht
gibt es ja einen einigermaßen versierten Mac-User in ihrer Nàhe, der
sich der Sache annimmt. Wo wohnt sie denn?

Grüße
Björn

Ähnliche fragen