10.5 auf iMac mit defektem DVD-Laufwerk bringen?

22/12/2009 - 12:31 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

wie könnte den ein praktikabler Weg aussehen, auf einen
800MHz-Tischlampen-iMac, dessen DVD-Laufwerk defekt ist, OSX 10.5 als
update installiert zu bekommen? DMG einfach so mounten überlebt den
reboot nicht, oder gibt es da noch besondere "Tricks"?

Was vor Ort zur Verfügung steht, ist ein iBook G4 1.42 GHz (oder so)
mit 10.5 drauf und funktionierendem DVD-Laufwerk, dazu ein externes
(großes) Festplattenlaufwerk mit USB-und firewire-Anschluß, ein LAN,
Firewirekabel.

Danke, und viele Grüße aus Fürth!


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 schlu-do
22/12/2009 - 12:55 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:

wie könnte den ein praktikabler Weg aussehen, auf einen
800MHz-Tischlampen-iMac, dessen DVD-Laufwerk defekt ist, OSX 10.5 als
update installiert zu bekommen? DMG einfach so mounten überlebt den
reboot nicht, oder gibt es da noch besondere "Tricks"?



Nimm eine externe Festplatte und klone die Installations-DVD da drauf
(macht ja beipielsweise das Festplatten-Dienstprogramm). Du kannst das
auch auf eine Partition machen, so viel Platz benötigt das ja nicht.

Was vor Ort zur Verfügung steht, ist ein iBook G4 1.42 GHz (oder so)
mit 10.5 drauf und funktionierendem DVD-Laufwerk, dazu ein externes
(großes) Festplattenlaufwerk mit USB-und firewire-Anschluß, ein LAN,
Firewirekabel.



Wunderbar, da ist doch sogar eine externe HD. Schließ sie über Firewire
an, dann hast du weniger Probleme. Dann einfach davon booten (z.B. mit
dem eingebauten Boot-Switcher nach Drücken der <alt>-Taste beim
Systemstart).


Gruß,

Dominik.

Ähnliche fragen