10.5 Firewall "notwendige Dienste" blockiert AFP?

10/02/2008 - 16:24 von usenet1.20.pubmail | Report spam
Wenn ich bei meinem 10.5.1 Rechner die eingebaute Firewall auf "Nur
notwendige Dienste zulassen" stelle kann ich vom 10.4 Rechner aus nicht
mehr über AFP zugreifen. Weder über den Finder, noch über Apfel-K (egal
ob IP oder Rechnername). In der Liste der zugelassenen Dienste steht in
den 10.5-Systemeinstellngen aber explizit "File Sharing (AFP)" mit drin.
In den Logfiles finde ich nichts, was mir weiterhelfen könnte.

Ich habe in der Firewall die "Firewall-Protokolierung" aktviert. Dort
taucht aber nach einem erfolglosen Verbindungsversuch nichts auf.

Ich gehe doch zurecht davon aus, das dieses Verhalten nicht normal ist,
oder verstehe ich hier etwas falsch? Muss ich tatsàchlich zwingend die
Firewall auf "Alle eingehende Verbindungen zulassen" stellen, damit der
AFP-Zgriff klappt? Was soll dann der "File Sharing (AFP)" Eintrag in der
Liste der zugelassenen eingehenden Verbindungen bei aktivierter
"Notwendige Dienste zulassen"-Option?

Merci, Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
10/02/2008 - 20:08 | Warnen spam
Sven Hilmahr schrieb in <news:1ic3qz7.1tr0o951ysxuzeN%
Wenn ich bei meinem 10.5.1 Rechner die eingebaute Firewall auf "Nur
notwendige Dienste zulassen" stelle kann ich vom 10.4 Rechner aus nicht
mehr über AFP zugreifen.



Kann ich soweit bestàtigen. Ein Packet Trace zeigt, daß einfach nix auf
Port 548 antwortet. Übrigens ist ein Blick unter 10.5 via

defaults read /Library/Preferences/com.apple.alf firewall

ganz interessant, weil er aufzeigt, daß ein paar mehr Dienste
"zugelassen" sind als das GUI suggeriert, wenn "nur notwendige Dienste
zugelassen" sein sollen. Das GUI unterschlàgt einerseits und die
Funktionalitàt dahinter paßt nicht andererseits.

Was war nochmal der Versionstand von 10.5.x, den Du gerade antestest?

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen