10.8.5 - externe Thunderbolt-Festplatten legen sich unerlaubt schlafen

16/09/2013 - 06:19 von klobi | Report spam
Hallo,

nun hat es mich auch mal getroffen Seit 10.8.5 gehen meine zwei externen
TB-Festplatten in den Ruhezustand, obwohl das alles natürlich so nicht
eingestellt ist. Was habe ich schon (dagegen) gemacht?


Anderen Benutzer probiert
PRAM 3x resettet
Mac mit Shift gestartet
Mac drei Stunden vom Strom getrennt
pmset ausgelesen (disksleep = 0)



Der Mac ist hier ein mac mini 2012 mit einen TB-Display dran. An dem ist
eine Platte dran und an der wiederum die andere. So wie ich das sehe,
dauert es etwa 20 min. bis beide Platten runterfahren. Hat einer eine
Idee? Wie kann ich alternativ alle Volumes automatisch alle 10 min
antouchen? Was ich noch nicht so ausgetestet habe: Beim Aufwachen aus
dem Ruhezustand gibt es neuerdings auch Probleme mit dem Anbinden der
beiden Platten...

pmset sieht so aus:

bash-3.2# pmset -g
Active Profiles:
AC Power -1*
Currently in use:
standby 1
powerbutton 1
womp 0
autorestart 1
hibernatefile /var/vm/sleepimage
networkoversleep 0
disksleep 0
sleep 0
autopoweroffdelay 14400
hibernatemode 0
autopoweroff 1
ttyskeepawake 1
displaysleep 15
standbydelay 4200



((( Klobi )))
_____________________________________________________________________
 

Lesen sie die antworten

#1 klobi
16/09/2013 - 07:02 | Warnen spam
Uwe Wunderlich wrote:

nun hat es mich auch mal getroffen Seit 10.8.5 gehen meine zwei externen
TB-Festplatten in den Ruhezustand,

Beim Aufwachen aus
dem Ruhezustand gibt es neuerdings auch Probleme mit dem Anbinden der
beiden Platten...



Habe da mal was gefunden:
<https://discussions.apple.com/threa...tart=0>

Mist, mit so was habe ich nicht gerechnet..:-/


((( Klobi )))
_____________________________________________________________________

Ähnliche fragen