In 10 hoch minus 25 Sekunden ist das Top-Quark zerfallen - sagt das Hamburger DESY

17/11/2010 - 12:34 von Cary Crank allein gegen die Alliierten | Report spam
Das Top-Quark ist eines der sechs Quarks. Das schwerste der
fundamentalen Teilchen des Standard-Modells der Teilchenphysik wiegt
fast so viel wie ein Goldatom. Daher verzögerte sich auch seine
Entdeckung bis ins Jahr 1995.

Masse Das Top-Quark ist das schwerste Elementarteilchen. Seine Masse
betràgt 170.000 MeV/c 2 . Dies entspricht fast der Masse eines
Goldatoms. Die Masse der Quarks làsst sich nicht so leicht angeben wie
die anderer Teilchen, weil Quarks immer nur in Gruppen und nie einzeln
vorgefunden werden. Daher làsst sich nur aus der Masse der Gruppen auf
die der Bestandteile schließen.

Lebensdauer Die Lebensdauer des Top-Quark betràgt rund 6x10-25
Sekunden.

Entdeckung Erst im Jahr 1995 gab sich das Top-Quark als letztes der
Quarks am Tevatron zu erkennen. Um es zu erzeugen, sind sehr hohe
Energien nötig. Daher hatte der Fund so lange auf sich warten lassen.

Name „Top“ ist Englisch für „auf der Höhe“, „oben“. Wie bei den Up-
Quarks steht dies für den Wert des Isospins des Teilchens.
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Korn
17/11/2010 - 12:57 | Warnen spam
Am 17.11.2010 12:34:32 schrieb Cary Crank allein gegen die Alliierten:

Das Top-Quark ist eines der sechs Quarks. Das schwerste der



das ist alles nur ein Modell.
diese Modelle beschreiben hinreichend genau die Ablàufe wie sie als
subjektive Realitàt zu beobachten ist.

subjektive Realitàt deswegen, weil alles was wir (als Mensch) beobachten
durch den Filter der Netzhaut/Gehörschnecke/andere Sinnesorgane die
reizweiterleitung durch die nerven und die Verarbeitung durch das gehirn
wahrnehmen. die Sinne werden durch technische Hilfmittel wie
Mikroskop/Mikrophon/Sensoren aller Art erweitert.


sobald es ein sinnvolleres Modell wiedie derzeit verwendeten geben wird
wird dieses ersetzt udn es entsteht kein Schaden an der Wirklichkeit.








cu |_|
|olger

Ähnliche fragen