10 A Steckleiste hinter 16 A Sicherung gefährlich?

04/06/2008 - 17:30 von Tom M. | Report spam
Hallo zusammen,

eigentlich steht die Frage schon im Betreff.
Ich finde einige PC-Steckdosenleisten mit Überspannungschutz, die bis 10
A oder ca. 2300 Watt gehen, ist es nun gefàhrlich, bzw. ein Brandrisiko
diese an einem mit 16 A abgesicherten Sicherungsstrang zu betreiben?

Haben solche Steckleisten dann einen Überlastungsschutz, der bei 10 A
eine Sicherung in der Steckleiste kommen làßt, oder brennt sie dann ab?

Gruß, Tom

Achtung! Bitte nur in der Newsgroup antworten, da alle eMails ungelesen
gelöscht werden!
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Haselsteiner
04/06/2008 - 20:06 | Warnen spam
On 4 Jun., 17:30, "Tom M." wrote:
Hallo zusammen,

eigentlich steht die Frage schon im Betreff.
Ich finde einige PC-Steckdosenleisten mit Überspannungschutz, die bis 10
A oder ca. 2300 Watt gehen, ist es nun gefàhrlich, bzw. ein Brandrisiko
diese an einem mit 16 A abgesicherten Sicherungsstrang zu betreiben?

Haben solche Steckleisten dann einen Überlastungsschutz, der bei 10 A
eine Sicherung in der Steckleiste kommen làßt, oder brennt sie dann ab?

Gruß, Tom

Achtung! Bitte nur in der Newsgroup antworten, da alle eMails ungelesen
gelöscht werden!



nein haben keinen Schutz 10A Steckdosen dürfen nur mit 10A belastet
werden

dazu kommt der 16A Sicherungsautomat schaltet bei 16A nicht ab sondern
frühestens nach einer Stunde beim 1,25fachen Nennstrom
und sicher innerhalb einer Stunde beim 1,45 fachen Nennstrom

d.h ein 16A Automat "darf" 59 Minuten ca 23A abgeben was für die
Steckdose eine 130% Überlastung ist

schöne Grüße von der Feuerwehr

Ähnliche fragen