100% CPU nach einer Weile

22/07/2010 - 10:00 von Jens Peter Möller | Report spam
Hallo Zusammen,

ich habe einen ganz frisch installierten PC mit yaVDR. Das ist
eine spezielle Distribution für einen HTPC, basierend auf
Ubuntu 10.04.

Eine Weile nach einem Neustart steigt die CPU-Last auf 100%.
Grundsàtzlich merke ich davon nicht viel. Also ich kann immer
noch TV oder Videos gucken, aber HD-Sender gehen schon nicht
mehr.

An dem PC hàngen auch noch drei USB-Platten, NTFS formatiert.
Ich hatte die evt. in Verdacht, weil zumindest wenn die im
Betrieb sind, dieser ntfs-3g Treiber nicht wenig Last erzeugt,
aber die ist nach Ende eines Kopiervorgangs wieder weg.

Also nach einen Neustart sieht es ganz àhnlich wie in dem top unten
zu sehen aus, mit dem Unterschied, dass die Gesamt-CPU-Last zu
den Prozessen passt. Auch der RAM-Verbrauch (used) liegt eher
um die 600 MB. Irgendwann steigt dann beides an.

Das ist für mich, als eher màßig erfahrener Linux-Anwender zu
hoch. Wie kann ich rausfinden, was sich da "aufhàngt" und so
viel Leitung verbràt?


top - 09:50:31 up 9:04, 2 users, load average: 4.32, 4.01, 3.67
Tasks: 123 total, 2 running, 120 sleeping, 0 stopped, 1 zombie
Cpu(s): 66.9%us, 25.2%sy, 0.3%ni, 0.0%id, 0.0%wa, 0.7%hi, 6.9%si, 0.0%st
Mem: 1017872k total, 999000k used, 18872k free, 4780k buffers
Swap: 2978808k total, 8104k used, 2970704k free, 783056k cached

PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
1297 vdr 20 0 238m 60m 8016 S 12.2 6.1 50:17.29 vdr-sxfe
1544 jpm 20 0 34864 24m 12m S 5.0 2.5 6:56.19 rtorrent
16557 www-data 20 0 17924 4796 2372 S 4.3 0.5 0:27.59 php
1051 vdr 20 0 341m 37m 2672 S 3.3 3.7 10:18.50 vdr
13137 jpm 20 0 18436 5828 3668 S 1.3 0.6 0:00.04 php
1131 www-data 20 0 17920 4560 2276 S 0.7 0.4 0:03.89 php
1128 www-data 20 0 5036 1704 704 S 0.3 0.2 0:02.84 lighttpd
12725 root 20 0 2540 1176 904 R 0.3 0.1 0:00.04 top
21607 www-data 20 0 17912 4616 2284 S 0.3 0.5 0:03.29 php
29271 www-data 20 0 17912 4576 2284 S 0.3 0.4 0:01.72 php
1 root 20 0 2800 1344 840 S 0.0 0.1 0:22.17 init
2 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 kthreadd
3 root RT 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 migration/0
4 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:02.00 ksoftirqd/0
5 root RT 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 watchdog/0
6 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.08 events/0
7 root 20 0 0 0 0 S 0.0 0.0 0:00.00 cpuset



Gruß
JPM
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kandziora
22/07/2010 - 10:30 | Warnen spam
Jens Peter Möller schrieb:

Eine Weile nach einem Neustart steigt die CPU-Last auf 100%.



z.B. durch Beagle, oder eine andere Desktop-Suche, die da gerade ihren
Suchindex aufbaut. Das klingt ab, sobald der anfàngliche Index erst einmal
erstellt ist. Kommen neue Dateien hinzu, werden die natürlich auch
indexiert. Torrentschieberei und Desktop-Suche ergànzen sich da sehr toll.


Auch der RAM-Verbrauch (used) liegt eher
um die 600 MB. Irgendwann steigt dann beides an.



Das ist eine FAQ. Fast alles RAM wird benutzt, du hast das schließlich auch
bezahlt. Das meiste sind Plattenpuffer und Cache.

Mit freundlichem Gruß

Jan

Ähnliche fragen