100% CPU und Kernellast alle 3,5min..

10/11/2008 - 19:20 von Thomas Knebel | Report spam
Hallo NG,

Neu installiertes Dell 6500 Notebook mit Intel 82567LM NIC und bei
Betrachtung des Taskmanagers benötigt ein .svchost Dienst 100% CPU und
Kernellast. Im Sysinternals ProcessExplorer ist es ein svchost.ext mit
PID1128, darunter ist der dwm.exe (der davon stets aber nur 2-3 Prozent Last
zieht).
Zieht man das Netzwerkkabel ab, ist Ruhe. Treiber ist auf dem aktuellsten
Stand und soweit wurden alle Energieeinstellungen aus der Netzwerkkarte
entfernt. Zubehörsoftware von Dell, die sich um das Management kümmern
sollte wurde gleichfalls deinstalliert - die Problematik bleibt jedoch.
Ansonsten laufen keine Applikationen auf dem Notebook.
Und dieser Umstand zieht sich kontiniuierlich durch - die CPU-Usage History
sieht wie ein astreines Rechtecksignal aus. Unglücklich dabei nur, daß man
bei diesen Ausschlàgen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr anstàndig arbeiten
kann.

Wie kann ich mich einer Lösung denn weiter nàhern?

Danke schon mal im Voraus.

Thomas Knebel
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
10/11/2008 - 19:51 | Warnen spam
Thomas Knebel <info(at)sbs4you.de> schrieb:

Neu installiertes Dell 6500 Notebook mit Intel 82567LM NIC und bei
Betrachtung des Taskmanagers benötigt ein .svchost Dienst 100% CPU und
Kernellast. Im Sysinternals ProcessExplorer ist es ein svchost.ext mit
PID1128, darunter ist der dwm.exe (der davon stets aber nur 2-3
Prozent Last zieht).
Zieht man das Netzwerkkabel ab, ist Ruhe. Treiber ist auf dem
aktuellsten Stand und soweit wurden alle Energieeinstellungen aus der
Netzwerkkarte entfernt. Zubehörsoftware von Dell, die sich um das
Management kümmern sollte wurde gleichfalls deinstalliert - die
Problematik bleibt jedoch. Ansonsten laufen keine Applikationen auf
dem Notebook.
Und dieser Umstand zieht sich kontiniuierlich durch - die CPU-Usage
History sieht wie ein astreines Rechtecksignal aus. Unglücklich dabei
nur, daß man bei diesen Ausschlàgen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr
anstàndig arbeiten kann.

Wie kann ich mich einer Lösung denn weiter nàhern?



Lies meine Antwort von heute 13:58 an "maus und netzwerk"
news: zu einem àhnlichen Problem.

Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen