Forums Neueste Beiträge
 

11.2: Ralink USB WLAN-Adapter mit Standard Kernel Modulen?

24/01/2010 - 01:45 von Stefan Karpinski | Report spam
Hallo NG,

folgende Situation:
BS: Linux 2.6.31.8-01-desktop x86_64
OS: openSuse 11.2 x86_64
WLAN: ralink USB WLAN Adapter mit rt2770 Chipsatz

Hatte diesen Adapter mit WPA2-PSK unter dem Installationskernel mit
viel muehe und gefluche (warum muessen config Dateien eigentlich
ausser unterhalb von /etc auch unter /lib /var usw. und teilweise
automatisch angelegt werden?) zum laufen gebracht:

Yast kam nur mit dem Modul rt2800usb zurecht, rt3070sta und rt2870sta
konnten zwar ausgewaehlt werden wurden dann aber ignoriert und mit
rt2800usb war keine Verbindung moeglich.

Das Ausprobieren und Einrichten der ralink Treiber wie in

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f&t3667&start=0

beschrieben fuehrt bei mir immer zu einer Kernel panic (soll wohl am
64 bit System liegen), ist also auch keine Loesung.

Das manuelle Einrichten mit Anpassung der UDEV Regeln (Aenderung von
wlan* nach ra* in /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules) brachte
auch erst keine Aenderung bis ich herausfand das mindestens 3 Module
sich fuer diesen Chipsatz zustaendig fuehlen und bei der automatischen
Erkennung immer rt2800usb geladen wird, erst das blacklisten von
rt2800usb und setzen eines Alias von ra0 zu rt2870sta brachte
den gewuenschten Erfolg |-) (hinterher fand ich dazu ueber google
einen Hinweis - die richtigen Suchbegriffe zu finden ist manchmal
schwer ;-) ).

Tja und dann kam ein Kernel security update und ...
keine Verbindung zum Accesspoint möglich weder mit dhcp noch statisch
gesetzten IP Adressen |-(
Die rt2870sta und rt3070sta Treiber wurden leider vom ra* device auf
wlan* device umgestellt und die config Dateien werden nicht mehr in
/etc/Wireless/RT2870STA sondern unabhaengig vom verwendeten Modul in
/etc/Wireless/RT3070STA gesucht (fehlerhafte elseif Abfrage im Kernel
Modul; durch Symlink gefixt), auch die Umstellung der config Dateien
von ra0 auf wlan0 brachte nichts.

Immerhin lassen sich die Treiber mit Yast jetzt einrichten aber ohne
das eine Verbindung zustande kommt.
Kurz: die Treiber sind für mich unbrauchbar |-(

Einzige Abhilfe ist das rt2870sta Kernel Modul vom alten Kernel zu
verwenden. Diese Loesung ist nicht nur unpraktisch (da bei jedem
Kernel update das Modul ausgetauscht werden muss) sondern es werden so
auch keine Sicherheitsluecken gefixt.

Lange Vorrede kurzer Sinn:

Hat irgendjemand diesen Wlan Adapter mit den neuen Kernel Modulen zum
laufen gebracht, und wenn ja wie?

Gruss

Stefan
I am what I am and I am back
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
24/01/2010 - 17:13 | Warnen spam
* [Sonntag, 24 Januar 2010 01:45:33] Stefan Karpinski schrieb:

Hallo NG,



Hallo Stefan,

[...]
Einzige Abhilfe ist das rt2870sta Kernel Modul vom alten Kernel zu
verwenden. Diese Loesung ist nicht nur unpraktisch (da bei jedem
Kernel update das Modul ausgetauscht werden muss) sondern es werden
so auch keine Sicherheitsluecken gefixt.


[...]
Hat irgendjemand diesen Wlan Adapter mit den neuen Kernel Modulen zum
laufen gebracht, und wenn ja wie?



An einem der Rechner in meinem WLAN (der Rechner ist nicht Meiner)
kommt ein Stick mit einem Ralink 2870-Chip zum Einsatz.
Das Ganze allerdings unter Ubuntu 8.10 32-Bit.

Für diesen Stick habe ich den Treiber-Source von der Ralink-Homepage
geladen und genau nach Anweisung kompiliert - làuft.

Das Besondere daran: für jede neue Kernel-Installation, also auch für
Security-Updates des Kernels muß der Ralink-Source unter dem neuen
laufenden Kernel immer neu kompiliert werden.

Ich habe mir dafür ein kleines Script geschrieben, das den
Kompiliervorgang automatisiert.

Auch ich mußte extra für diesen externen Treiber das entsprechende
Kernelmodul erst blacklisten.

Vor dem Kompilieren sollte man ein laufendes WLAN-Modul erst aus dem
Speicher entladen.

Von daher würde ich dir ggf. auch für deinen Chipsatz raten, den Source
dafür von der Ralink-Seite zu holen.
Denn es kann durchaus sein, dass die integrierten Module nicht opimal
funktionieren.


Uwe
Meldung wàhrend einer Software-Registrierung:

"You're one of those people, who make the world go round."

Ähnliche fragen