In 11.3 gedropptes Paket scpm

14/09/2010 - 11:41 von Amelie Zapf | Report spam
Guten Tag,

ich habe kürzlich meinen Laptop auf openSuSE 11.3 upgedatet und festgestellt,
dass das Profil-Management scpm exkludiert war. Nach kurzem Googeln war klar,
dass:

1) das Paket keinen Maintainer mehr hat, deswegen rausfiel und
2) es haufenweise Leute wie mich gibt, die das Paket schmerzlich vermissen.

Network Manager ist kein Ersatz, da scpm die Möglichkeit bot, auch viele
andere Dienste beim Wechsel zwischen Profilen umzuschalten. Genau das benötige
ich. Mein Laptop wird im wesentlichen an drei Orten angeschlossen:

Büro 1: statische IP, Drucken übers Netzwerk, dedizierter Nameserver, NFS,
lokaler NTP-Server, drahtgebundenes LAN (interne Schnittstelle)
Büro 2: DHCP, Drucker lokal, kein lokaler NFS/NTP-Server, Netzwerkkarte auf
externe Schnittstelle (Firewall!)
Auswàrts: WLAN mit DHCP, anderer lokaler Drucker.

Bei manuellem Umkonfigurieren wird man schier verrückt.

Gibt es eine Möglichkeit, das Paket "wiederzubeleben"? Gerne bin ich bereit,
hier auch einen Beitrag zu leisten, meine letzte C++-Erfahrung ist aber schon
10 Jahre her. Packaging traue ich mir zu.

Wenn diese Mail auf dieser Liste am falschen Platz ist, wàre ich froh, wenn
mich jemand an die für solche Anfragen richtige Liste verweisen könnte.

Beste Grüße,

A. Zapf
Dr. Amelie Zapf (amy@ameliezapf.com)
Jazz Pianist, Bassist, Composer, Weichselstr. 17, 12045 Berlin, Germany
Don't forget to check out http://www.ameliezapf.com/

"When the power of love overcomes the love of power, the world will know
peace." - Jimi Hendrix
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Thuns
14/09/2010 - 11:52 | Warnen spam
On Tue, 14 Sep 2010 11:41:15 +0200, Amelie Zapf
wrote:
Guten Tag,

ich habe kürzlich meinen Laptop auf openSuSE 11.3 upgedatet und
festgestellt,
dass das Profil-Management scpm exkludiert war. Nach kurzem Googeln
war klar,
dass:

1) das Paket keinen Maintainer mehr hat, deswegen rausfiel und
2) es haufenweise Leute wie mich gibt, die das Paket schmerzlich vermissen.

Network Manager ist kein Ersatz, da scpm die Möglichkeit bot, auch viele
andere Dienste beim Wechsel zwischen Profilen umzuschalten. Genau das
benötige
ich. Mein Laptop wird im wesentlichen an drei Orten angeschlossen:

Büro 1: statische IP, Drucken übers Netzwerk, dedizierter Nameserver, NFS,
lokaler NTP-Server, drahtgebundenes LAN (interne Schnittstelle)
Büro 2: DHCP, Drucker lokal, kein lokaler NFS/NTP-Server, Netzwerkkarte auf
externe Schnittstelle (Firewall!)
Auswàrts: WLAN mit DHCP, anderer lokaler Drucker.

Bei manuellem Umkonfigurieren wird man schier verrückt.

Gibt es eine Möglichkeit, das Paket "wiederzubeleben"? Gerne bin ich bereit,
hier auch einen Beitrag zu leisten, meine letzte C++-Erfahrung ist
aber schon
10 Jahre her. Packaging traue ich mir zu.

Wenn diese Mail auf dieser Liste am falschen Platz ist, wàre ich froh, wenn
mich jemand an die für solche Anfragen richtige Liste verweisen könnte.

Beste Grüße,

A. Zapf



Hallo,

schau mal unter https://build.opensuse.org/search nach "scpm".
Es gibt einige User, die das Paket aufrechterhalten. In wie weit dies
dann wieder in die "offiziellen" Repos übernommen werden kann, weiß ich
leider auch nicht. Ich denke das hàngt damit zusammen, in wie weit der
Packager Support leisten kann/will.
Normal dürfte das für 11.3 nicht wieder aufgenommen werden, aber für
11.4 sollte das kein Problem sein.
Vielleicht gibt es unter https://features.opensuse.org/ schon eine
Anfrage dazu. Dort könntest du dich dann als "gewillt" bereit erklàren
;)

Lutz Thuns
openSUSE official member (lOtz1009)
LXDE team
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen