11.3

30/09/2010 - 18:33 von Heinz Diehl | Report spam
Naja, da ich eher als konservativer (open)suse User bekannt bin, und auch
oft kritische Artikel hier einwerfe, muss ich heute doch mal was loswerden:
ich habe auf ein paar recht neuen Asus U45JC heute 11.3 installiert, und
muss sagen: leck mich am A*sch! Muss kaum noch was nacharbeiten, und
selbst die Feinheiten funktionieren.

Noch schnell 2.6.36-rc6 und ein paar Patches von Hand nachgeschoben,
und das war's.

Was fuer eine geile Distribution!

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Huyoff
30/09/2010 - 19:15 | Warnen spam
Am Donnerstag 30 September 2010 schrieb Heinz Diehl:
Naja, da ich eher als konservativer (open)suse User bekannt bin, und auch
oft kritische Artikel hier einwerfe, muss ich heute doch mal was loswerden:
ich habe auf ein paar recht neuen Asus U45JC heute 11.3 installiert, und
muss sagen: leck mich am A*sch! Muss kaum noch was nacharbeiten, und
selbst die Feinheiten funktionieren.



Stimmt, man sollte auch mal loben, wenn was gut funktioniert. Hier habe ich,
weil ich ohnehin gerade ein Vollbackup meines Ubuntu-Netbook-Remix befeuerten
Asus EeePC 701 gemacht hatte, probehalber Die OpenSUSE 11.3 ins externe USB-
Laufwerk geschoben, davon gebootet und eine Installation mit LXDE versucht.
Ergebnis: Alles làuft rund, auf der internen 4,7GB SSD ist sogar noch etwas
Platz - das bleibt gleich so drauf!

Noch schnell 2.6.36-rc6 und ein paar Patches von Hand nachgeschoben,
und das war's.

Was fuer eine geile Distribution!



Kann man so unterschreiben, wobei auch die 10.2 schon eine der besseren
Versionen war.

Grüße, Peter
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen