13.1 und AppArmor

02/01/2014 - 17:37 von Arno Lutz | Report spam
Hallo NG,
hab vor 3Tagen mein System mit Version 13.1 aufgesetzt.
Lauft eigentlich auch alles zufriedenstellend aaaaabbberr:
mein Samba lief nicht an.
Nachdem hier schon àhnliche Trheads zu lesen sind will ich auf _dieses_ Problem
nicht weiter eingehen.
Meine Lösung für mich ist: AppArmor deaktivieren.
Nun rennt auch Samba.

Frage: wer brauch das eigentlich?
Noch nie hat sich bei irgendeiner Installation von openSuse bei mir AppArmor
ungefragt aktiviert.
Warum jetzt?
Tut das Not?

Bei mir:
Desktop-PC mit _gelegentlichem_ weiteren Benutzer (Familienmitglied).


Gruß
Arno
Delay is the deadliest form of denial.
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Maurer
02/01/2014 - 18:07 | Warnen spam
Am 02.01.2014 17:37, schrieb Arno Lutz:

Hallo Arno,


Frage: wer brauch das eigentlich?
Noch nie hat sich bei irgendeiner Installation von openSuse bei mir AppArmor
ungefragt aktiviert.
Warum jetzt?
Tut das Not?



... was mit noch einfàllt:

Apparmor wird immer gestartet, nur weis ich nicht wie wichtig das
Programm bei àlteren Versionen war, nun ist es offensichlich ein Fixer
Bestandteil.

Wenn Du Apparmor deaktiviert hast, dann funktioniert Samba auch ohne
Apparmor, und somit ist der Patch Apparmor (siehe Thread "Suse 13.1 und
Samba") ok.
Weiters hatte OpenSuse 12.1 (glaube ich) auch ein Problem mit Apparmor,
da deaktivierte ich diesen Dienst auch, dann funktionierte Samba.

mit freundlichen Grüßen
Richard Maurer

Ähnliche fragen