[13.2] Betreffs von E-Mails/Postings werden beim Speichern zerstört

18/04/2015 - 16:14 von Richard Fonfara | Report spam
Hallo,

immer wieder finde ich gespeicherte E-Mails und Postings, bei denen der
Betreff nicht korrekt in einen Dateinamen umgewandelt wurde. Es scheint
sich um ein Problem mit doppelten Anführungszeichen und eckigen Klammern
zu handeln. Ich habe schon in d.c.s.m.m. nachgefragt, aber es scheint,
dass dort niemand das gleiche Problem hat oder eine Lösung weiß. Ich
benutze übrigens den Thunderbird.

Ich habe eine Test-E-Mail erstellt und an ein anderes E-Mail-Konto
geschickt. Der Betreff war: Der "Eiserne Gustav" [vormals Eherne Gustav]
am 3. ... oder wars der 4.? Daraus wurde dann Eiserne Gustav - die
Endung .eml fehlte. Die gespeicherte E-Mail war sonst in Ordnung.

Ich habe den gleichen Test auch unter Windows 7 gemacht. Hier wird der
Betreff vollstàndig in einen Dateinamen umgewandelt. Es werden lediglich
das Fragezeichen entfernt sowie die doppelten durch einfache
Anführungszeichen ersetzt.

Unter Linux ist es mir möglich, den verstümmelten Dateinamen durch den
korrekten Namen zu ersetzen. Die Datei làsst sich dann immer noch
einwandfrei öffnen. Es ist also offenbar kein Verstoß gegen Linux'
Dateinamen-Konventionen vorhanden.

Wie làsst sich die Speicherfunktion von Thunderbird reparieren?

Freundliche Grüße

Richard Fonfara
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Fonfara
20/04/2015 - 11:39 | Warnen spam
Am 18.04.2015 um 16:14 schrieb Richard Fonfara:
Hallo,

immer wieder finde ich gespeicherte E-Mails und Postings, bei denen der
Betreff nicht korrekt in einen Dateinamen umgewandelt wurde. Es scheint
sich um ein Problem mit doppelten Anführungszeichen und eckigen Klammern
zu handeln. Ich habe schon in d.c.s.m.m. nachgefragt, aber es scheint,
dass dort niemand das gleiche Problem hat oder eine Lösung weiß. Ich
benutze übrigens den Thunderbird.

Ich habe eine Test-E-Mail erstellt und an ein anderes E-Mail-Konto
geschickt. Der Betreff war: Der "Eiserne Gustav" [vormals Eherne Gustav]
am 3. ... oder wars der 4.? Daraus wurde dann Eiserne Gustav - die
Endung .eml fehlte. Die gespeicherte E-Mail war sonst in Ordnung.

Ich habe den gleichen Test auch unter Windows 7 gemacht. Hier wird der
Betreff vollstàndig in einen Dateinamen umgewandelt. Es werden lediglich
das Fragezeichen entfernt sowie die doppelten durch einfache
Anführungszeichen ersetzt.

Unter Linux ist es mir möglich, den verstümmelten Dateinamen durch den
korrekten Namen zu ersetzen. Die Datei làsst sich dann immer noch
einwandfrei öffnen. Es ist also offenbar kein Verstoß gegen Linux'
Dateinamen-Konventionen vorhanden.

Wie làsst sich die Speicherfunktion von Thunderbird reparieren?



Ich habe mir Thunderbird in einem anderen Verzeichnis neu installiert.
Diese Installation kennt den Fehler nicht. Also doch ein TB- und nicht,
wie ich dachte, ein Linux-Problem.

Freundliche Grüße

Richard Fonfara

Ähnliche fragen