17" MBP ausgefallen

08/11/2014 - 15:10 von spamfalle2 | Report spam
Mein Mid-2007 pre-Unibody MacBook Pro 17" (C2D 2.4GHz) ist ausgefallen
und startet nicht mehr. Der Hàndler um die Ecke hat einen kurzen Blick
drauf geworfen, meint Graphik defekt, Totalschaden...

Der Ausfall zog sich über zwei Tage hin. Am ersten Tag wollte es "nur"
nicht mehr aufwachen. Also Einschaltknopf 5sec drücken zum Ausschalten,
kurz warten, wieder einschalten, und es lief ganz normal.
Am nàchsten Tag dasselbe Symptom, nur dass es eben seitdem gar nicht
mehr startete. Bei mehreren Versuchen war manchmal der Startupsound zu
hören, meistens aber nicht. Der Bildschirm bleibt immer schwarz.

Und nun? Auschlachten? Hauptplatine im Backofen nachlöten?
Oder kennt jemand einen Reparateur der sowas wieder hinkriegt?

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
 

Lesen sie die antworten

#1 Joe Kotroczo
08/11/2014 - 15:22 | Warnen spam
On 08/11/2014 14:10, Marc Stibane wrote:
Mein Mid-2007 pre-Unibody MacBook Pro 17" (C2D 2.4GHz) ist ausgefallen
und startet nicht mehr. Der Hàndler um die Ecke hat einen kurzen Blick
drauf geworfen, meint Graphik defekt, Totalschaden...

Der Ausfall zog sich über zwei Tage hin. Am ersten Tag wollte es "nur"
nicht mehr aufwachen. Also Einschaltknopf 5sec drücken zum Ausschalten,
kurz warten, wieder einschalten, und es lief ganz normal.
Am nàchsten Tag dasselbe Symptom, nur dass es eben seitdem gar nicht
mehr startete. Bei mehreren Versuchen war manchmal der Startupsound zu
hören, meistens aber nicht. Der Bildschirm bleibt immer schwarz.

Und nun? Auschlachten? Hauptplatine im Backofen nachlöten?
Oder kennt jemand einen Reparateur der sowas wieder hinkriegt?



Hier kann man sich ein "neues" Logic-Board besorgen:
<http://www.thebookyard.com/>

Ob das wirtschaftlich sinnvoll ist mußt du selbst entscheiden. Ich würde
in einen so alten Rechner kein Geld mehr reinstecken.

Ähnliche fragen