1981 stürzt die Lockheed C-130 im Irak ab - doch alle Studenten versuchten die 40 Aufgaben in den 10 Theoretische-Physik-Übungsblättern fehlerfrei zu bearbeiten

28/11/2014 - 10:59 von Ultrasaurus | Report spam
Alle ?

Alle außer mir !

Ich mußte die Aufgaben nicht mal anfangen !!

DENN ICH WUSSTE DASS ICH DIE AUFGABEN EH NICHT RAUSKRIEGE !!!

Am 29. September 1981 stürzte eine Lockheed C-130 der iranischen Luftwaffe auf dem Rückflug von der Front mit der kompletten Armeespitze ab. General Walliollah Fallahi, Stabschef der iranischen Streitkràfte, Verteidigungsminister Oberst Musa Namdschu und sein Vorgànger Oberst Dschawad Fakuri waren unter den Toten. Angeblich fing die Maschine Feuer und stürzte ab.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ultrasaurus
01/12/2014 - 20:16 | Warnen spam
In der ersten Übungsaufgabe kam der Lagrange-Formalismus dran.

Ich kannte zwar das Leben vom Joseph-Louis (* 25. Januar 1736 in Turin ), vom Lagrange-Formalismus hatte ich aber leider Null Ahnung - es war die totale Denksperre.

Aus der Lagrange-Funktion lassen sich die Bewegungsgleichungen mit den Euler-Lagrange-Gleichungen der Variationsrechnung aus dem Prinzip der kleinsten Wirkung bestimmen. Diese Betrachtungsweise vereinfacht viele physikalische Probleme, da sich, im Gegensatz zu der Newtonschen Formulierung der Bewegungsgesetze, im Lagrange-Formalismus Zwangsbedingungen relativ einfach durch das explizite Ausrechnen der Zwangskràfte oder die geeignete Wahl generalisierter Koordinaten berücksichtigen lassen.
Für Systeme mit einem generalisierten Potential und holonomen Zwangsbedingungen lautet die Lagrange-Funktion
L = T - V
wobei T die kinetische Energie und V die potentielle Energie des betrachteten Systems bezeichnen.

Ähnliche fragen