1kW Wärme per Lüfter leise abführen

24/07/2016 - 12:10 von Gerald Oppen | Report spam
Per Kühlkörper/Lüfter möchte ich ca. 1kW (könnten auch 1,5kW werden) aus
einem Gehàuse abführen, das ungefàhr so groß ist wie zwei
nebeneinanderstehende "Big-Tower-PC"-Gehàuse nebeneinander.
Nebenbedingung:
- Klimatisierte Raumtemperatur (also nur geringe Aufheizung durch
wiedereinsaugen der Umgebungsluft).
- Der Kühlkörper (sowas wie Tunnelkühlkörper "Fischer LA15") soll an der
Kaltseite ein möglichst kleines delta T zur Zuluft haben.
Funktional wird erstmal mit 4 x 120mm-Lüftern getestet - das ganze soll
aber so leise wie möglich werden.
Hat da jemand ein Referenzbeispiel dafür wie leise man das real bekommen
kann?
Ist es da geschickter eine ganze Geràteseite mit 120mm-Lüfter zu
bepflastern oder lieber zu weniger 200er Lüfter greifen?
Macht es Sinn, drückend und saugend die Luft zu bewegen?
Nein, ich erwarte keine Billiglüfter...

Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Diettrich
24/07/2016 - 12:52 | Warnen spam
Gerald Oppen schrieb:

Funktional wird erstmal mit 4 x 120mm-Lüftern getestet - das ganze soll
aber so leise wie möglich werden.
Hat da jemand ein Referenzbeispiel dafür wie leise man das real bekommen
kann?



Konkret kann ich dazu nichts sagen. Theoretisch hàngt der störende Làrm
von der Drehzahl ab, und vom Luftstrom. IMO sollten Lüfter in der Mitte
des Tunnels am leisesten werden, da der Luftstrom dann auf beiden Seiten
von den Lamellen der KK beruhigt wird. Es gibt auch Wabenbleche für die
Beruhigung von Luftströmungen, aber wieso sollte man den Platz nicht
gleichzeitig zum Kühlen verwenden? Ansonsten hàngt man Lüfter gerne auf
die kalte Seite des KK, für weniger thermischen Stress.

Eventuell bei der Konstuktion auch an die Reinigung der KK denken...

DoDi

Ähnliche fragen