2 Hoontech Soundkarten und asound.state

28/12/2009 - 00:42 von A. Bogner | Report spam
Vorweg, ich habe schon was bis zum nàchsten Neustart gehört, wenn ich
manuell konfiguriert habe.

Distri Opensuse 11.1
Trident Microsystems 4DWave NX
VIA Hoontech ST Audio DSP 24
alsa-1.0.18-8.12.1
Kernel 2.6.27.39-0.2-pae

Vorgehensweise:
Mit Yast wurden alle Soundkarten gelöscht und nur die NX eingerichtet.
Danach

Ein direktes Ändern der asound.state und
/etc/init.d/alsasound restart
verwirft die eben getàtigte Änderung von false auf true:

control.170 {
comment.access 'read write'
comment.type BOOLEAN
comment.count 1
iface MIXER
name 'IEC958 Playback Switch'
value true
}


Also habe ich das probiert:

alsactl -f /etc/myasoundstate store
vi /etc/myasoundstate (Änderung auf true)
alsactl -f /etc/myasoundstate restore
/etc/init.d/alsasound restart

Musik ist hörbar.

Nach dem nàchsten Neustart ist die asound.state wieder geàndert. Es gibt
wesentlich mehr Eintràge und 'IEC958 Playback Switch' ist wieder auf false.


Danach habe ich die 2. Soundkarte in Yast aktiviert.

Selbes Spiel von vorne. Nach einem Neustart ist die NX in der asound.state
aber überhaupt nicht mehr vorhanden.

Was stimmt da nicht? Beim Suchen fand ich, dass vor Jahren einige mit diesem
Problem kàmpften, dass die asound.state nach einem Neustart veràndert ist,
aber gute brauchbare Lösungen fand ich nicht.

Al
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
28/12/2009 - 12:12 | Warnen spam
A. Bogner schrieb:
Vorweg, ich habe schon was bis zum nàchsten Neustart gehört, wenn ich
manuell konfiguriert habe.

Distri Opensuse 11.1
Trident Microsystems 4DWave NX
VIA Hoontech ST Audio DSP 24
alsa-1.0.18-8.12.1
Kernel 2.6.27.39-0.2-pae

Vorgehensweise:
Mit Yast wurden alle Soundkarten gelöscht und nur die NX eingerichtet.
Danach

Ein direktes Ändern der asound.state und
/etc/init.d/alsasound restart
verwirft die eben getàtigte Änderung von false auf true:


control.170 {
comment.access 'read write'
comment.type BOOLEAN
comment.count 1
iface MIXER
name 'IEC958 Playback Switch'
value true
}



Also habe ich das probiert:

alsactl -f /etc/myasoundstate store
vi /etc/myasoundstate (Änderung auf true)
alsactl -f /etc/myasoundstate restore
/etc/init.d/alsasound restart

Musik ist hörbar.

Nach dem nàchsten Neustart ist die asound.state wieder geàndert. Es gibt
wesentlich mehr Eintràge und 'IEC958 Playback Switch' ist wieder auf false.


Danach habe ich die 2. Soundkarte in Yast aktiviert.

Selbes Spiel von vorne. Nach einem Neustart ist die NX in der asound.state
aber überhaupt nicht mehr vorhanden.

Was stimmt da nicht? Beim Suchen fand ich, dass vor Jahren einige mit diesem
Problem kàmpften, dass die asound.state nach einem Neustart veràndert ist,
aber gute brauchbare Lösungen fand ich nicht.

Al





Irgendein init-Skript, dass die asound.state abàndert? In dem Fall hilft
vielleicht, die asound.state nach deinem Bedarf abzuàndern und an einem
"sicheren" Ort zu speichern, sowie, sie per rc.local-Skript einzufügen.
Vielleicht solltest du allerdings vorher noch

lsmod | grep snd

machen und alle dort genannten Module modprobe-n.

HTH,
Markus
Nur weil ein Genie nix reißt, muß ja nun nicht gleich jeder Idiot
pausieren... Bully hats ja auch geschafft.

Ähnliche fragen