2 Netzwerkarten, ein Server...

15/01/2008 - 12:50 von Harald Haas | Report spam
Hallo zusammen,

habe einen HP ProLiant Server mit zwei HP 1GBit/s Netzwerkkarten.
Windows 2003 Server R2 ist installiert!
Wie richte ich nun einen Netzwerklastenausgleich ein, welcher mir als Dienst in den Eigenschaften beider Karten angeboten wird.
Ziel soll es sein, dass der Server möglichst über einen Namen oder eine IP-Adresse erreichbar ist und das aufkommende Datenvolumen von beiden Netzwerkkarten aufgefangen wird!

Gibt es da eine Lösung und wenn ja, was ist zu tun...?

Vielen Dank für jeden beitrag, für jede Hilfe ind er Sache!

MfG
Harald Haas
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Engelke [MVP Windows Server]
15/01/2008 - 14:16 | Warnen spam
Hallo Harald,
"Harald Haas" wrote in message
news:
Hallo zusammen,

habe einen HP ProLiant Server mit zwei HP 1GBit/s Netzwerkkarten.
Windows 2003 Server R2 ist installiert!
Wie richte ich nun einen Netzwerklastenausgleich ein, welcher mir als
Dienst in den Eigenschaften beider Karten angeboten wird.
Ziel soll es sein, dass der Server möglichst über einen Namen oder eine
IP-Adresse erreichbar ist und das aufkommende Datenvolumen von beiden
Netzwerkkarten aufgefangen wird!

Gibt es da eine Lösung und wenn ja, was ist zu tun...?



vielleicht die Dokumentation des Servers / des Netzwerkadapters lesen bzw.
den HP-Support interviewen?
Da ich hier nur Dell-Server habe und Du zudem Modell und NIC-Bezeichnung
Deines Servers verschweigst, kann ich nur allgemein bleiben. Im Dell
genuegte es, den beim Server mitgelieferten Treiber zu installieren und
entsprechend fuer das Teaming zu konfigurieren.
Der Switch sollte diese Funktionalitaet ggf. auch unterstuetzen.
Schau auch mal hier (ist zwar schon etwas aelter, aber informativ):
http://www.nwlab.net/art/teaming/nic-teaming.html

Viele Gruesse
Olaf

Ähnliche fragen