2 Netzwerkkarten

15/02/2008 - 21:11 von Michaela Meier | Report spam
Hallo,

Ich habe in meinem PC 2 Netzwerkkarten.
Die erste ist mit einem DSL-Router verbunden, die zweite mit einem
netzwerkfàhigen DVBT-Receiver, der Sendungen direkt auf die eine
freigegebene Platte im PC aufnimmt.
Natürlich könnte ich den Receiver auch an den Router stecken, aber
aufgrund des zwangslàufig hohen Datendurchsatzes benutze ich dafür 2
getrennte Karten. Sonst könnte ich bei einer Aufnahme kaum noch Daten im
Netzwerk verschieben, ohne daß der Stream darunter leidet.

(Karte2, feste IP) -- DVBT-Receiver
PC1 -|
(Karte1, DHCP) -- Router - Internet
|
- PC2, Laptop1+2

Bevor eine meiner Platten einen klitzekleinen Headcrash hatte,
funktionierte diese Konstellation wunderbar.

Jetzt, nach der Neuinstallation von XP (Pro), kann nicht mehr
gleichzeitig beide Karten benutzen.

Ich komme z.B. nur ins Internet, wenn ich die "DVBT"-Karte deaktiviere.
Auf das lokale Netzwerk kann ich allerdings zugreifen.
Am Router liegt das nicht, denn für alle anderen Rechner (1 PC mit Kabel
+ 2 Laptops über WLAN) klappt es auch dann noch prima, wenn PC1
"blockiert" ist.

Ich weiß genau, daß ich damals bei der ursprünglichen Einrichtung für
die einzelnen Karten bestimmte Protokolle/Dienste hinzugefügt bzw.
deaktiviert habe.
Leider finde ich die Anleitung dazu nicht mehr wieder und alle
Kombinationen, die ich bisher auf gut Glück ausprobiert habe, brachten
nicht das erhoffte Ergebnis.

Hat jemand eine erleuchtende Idee?

Danke :-)
 

Lesen sie die antworten

#1 M. B. Oertel
15/02/2008 - 22:00 | Warnen spam
"Michaela Meier" schrieb im Newsbeitrag
news:fp4rm1$jtr$02$
Hallo,

Ich habe in meinem PC 2 Netzwerkkarten.
Die erste ist mit einem DSL-Router verbunden, die zweite mit einem
netzwerkfàhigen DVBT-Receiver, der Sendungen direkt auf die eine
freigegebene Platte im PC aufnimmt.
Natürlich könnte ich den Receiver auch an den Router stecken, aber
aufgrund des zwangslàufig hohen Datendurchsatzes benutze ich dafür 2
getrennte Karten. Sonst könnte ich bei einer Aufnahme kaum noch Daten im
Netzwerk verschieben, ohne daß der Stream darunter leidet.

(Karte2, feste IP) -- DVBT-Receiver
PC1 -|
(Karte1, DHCP) -- Router - Internet
|
- PC2, Laptop1+2

Bevor eine meiner Platten einen klitzekleinen Headcrash hatte,
funktionierte diese Konstellation wunderbar.

Jetzt, nach der Neuinstallation von XP (Pro), kann nicht mehr gleichzeitig
beide Karten benutzen.

Ich komme z.B. nur ins Internet, wenn ich die "DVBT"-Karte deaktiviere.
Auf das lokale Netzwerk kann ich allerdings zugreifen.
Am Router liegt das nicht, denn für alle anderen Rechner (1 PC mit Kabel +
2 Laptops über WLAN) klappt es auch dann noch prima, wenn PC1 "blockiert"
ist.

Ich weiß genau, daß ich damals bei der ursprünglichen Einrichtung für die
einzelnen Karten bestimmte Protokolle/Dienste hinzugefügt bzw. deaktiviert
habe.
Leider finde ich die Anleitung dazu nicht mehr wieder und alle
Kombinationen, die ich bisher auf gut Glück ausprobiert habe, brachten
nicht das erhoffte Ergebnis.

Hat jemand eine erleuchtende Idee?

Danke :-)




Wie wàre es mit Gigabit-Technik zuarbeiten, also mit nur einer Netzwerkkarte
und einem Gigabitswitch.

Oertel

Ähnliche fragen