2 Netzwerkverbindungen: Aufteilung für internen / externen Traffic?

14/04/2010 - 12:04 von Dirk Schwarzmann | Report spam
Hallo,

ich betreibe ein kleines Heimnetzwerk (3 Rechner, 2x XP Home, 1x Win7).
Alle Rechner sind bisher über WLAN an den Router (Speedport W701V)
angeschlossen, alles funzt gut. Da nun ein Rechner (XP) als Print- und
Fileserver dient, möchte ich zur Beschleunigung der Datenübertragung
alle Rechner untereinnander, aber nicht mit dem Router, via LAN-Kabel
zusàtzlich vernetzen (Router steht woanders, daher nur WLAN möglich).
Nun möchte ich das ganze so konfigurieren, dass der interne Traffic nur
über das LAN làuft, Internet-Verbindungen aber weiterhin über WLAN
gehen. Wie muss ich das einstellen und wo (vermutlich an jedem Rechner,
richtig?). Wahrscheinlich làsst sich eine Aufteilung je nach Subnetz der
Zieladresse vornehmen, aber ich weiß nicht, wie. Zur Zeit gibt sich
Windows die IP-Adresse für die LAN-Verbindung selbst (169.254.x.x), aber
ich kann natürlich auch eine feste IP einstellen.
Verbinden kann ich die Rechner über einen Level-One Switch (FSW 0807TX)
- also kein Router! - den ich hier noch rumliegen habe.
Mit dem route-Befehl habe ich bisher noch keinen Erfolg gehabt, bin
nicht mal sicher, ob er überhaupt die Lösung des Problems ist.

Für Eure Hilfe schon jetzt vielen Dank,
Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
14/04/2010 - 12:38 | Warnen spam
Dirk Schwarzmann schrieb:

Hallo Dirk,

ich betreibe ein kleines Heimnetzwerk (3 Rechner, 2x XP Home, 1x
Win7). Alle Rechner sind bisher über WLAN an den Router (Speedport
W701V) angeschlossen, alles funzt gut. Da nun ein Rechner (XP) als
Print- und Fileserver dient, möchte ich zur Beschleunigung der
Datenübertragung alle Rechner untereinnander, aber nicht mit dem
Router, via LAN-Kabel zusàtzlich vernetzen (Router steht woanders,
daher nur WLAN möglich). Nun möchte ich das ganze so konfigurieren,
dass der interne Traffic nur über das LAN làuft,
Internet-Verbindungen aber weiterhin über WLAN gehen.



Deaktiviere an den WLAN-Verbindungen die Datei- und Druckerfreigabe und den
Client für MS-Netze, damit die Rechner sich nicht über beide Netze sehen.

Gib den LAN-Verbindungen feste IP-Adressen aus einem anderen Subnetz.
Beispiel: WLAN hat 192.168.2.x, LAN 192.168.1.x

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen