2 optische Sensoren in einem?

13/05/2008 - 21:09 von Sven Schulz | Report spam
Hallo,

wenn ich mit einem optischen Messverfahren den Abstand zwischen Sensor und Messobjekt herausbekommen möchte, dann benötige ich "nur"
die Laufzeit des Signals/2. Wenn ich aber dazu noch die Lage eines z.B. Balkens habe möchte (linkes ende weiter entfernt, das rechte
ende nàher dran) dann sollte ich mindestens 2 Punkte in einer Ebene an diesem Balken messen.

Benötige ich dazu auch zwingend 2 optische Sensoren oder gibt es Sensoren mit denen ich nacheinander/gleichzeitig zwei Messpunkte
messen kann? Macht mehr Sinn als 2 einzelne Sensoren nebeneinander zu schrauben, zumal man sich da auch wieder einen Mess-Fehler
einhandelt.



Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Waldemar Krzok
13/05/2008 - 23:09 | Warnen spam
Sven Schulz schrieb:
Hallo,

wenn ich mit einem optischen Messverfahren den Abstand zwischen Sensor
und Messobjekt herausbekommen möchte, dann benötige ich "nur"
die Laufzeit des Signals/2. Wenn ich aber dazu noch die Lage eines z.B.
Balkens habe möchte (linkes ende weiter entfernt, das rechte
ende nàher dran) dann sollte ich mindestens 2 Punkte in einer Ebene an
diesem Balken messen.

Benötige ich dazu auch zwingend 2 optische Sensoren oder gibt es
Sensoren mit denen ich nacheinander/gleichzeitig zwei Messpunkte
messen kann? Macht mehr Sinn als 2 einzelne Sensoren nebeneinander zu
schrauben, zumal man sich da auch wieder einen Mess-Fehler
einhandelt.



Wenn Balken starr ist, reichen ja 2 Punkte, wenn nicht, dann nicht.
Optische Abtastsensoren sind ziemlich punktgenau, deswegen kriegst du
noch zusàtzlich paralaxenfehler. Was soll gemessen werden mit welcher
Genauigkeit? Veilleicht doch eine andere Meßmethode, z.B.
Triangulationsverfahren mit einer Kamera und Laser? Man kriegt schon
gehörige Genauigkeiten und auch Geschwindigkeiten.

Waldemar

Ähnliche fragen