2 Probleme: immer wieder die gleiche Mail /Zeitlimit überschritten

15/11/2009 - 12:57 von Andreas Riis | Report spam
hallo NG,
(XP Home SP3, OE 6)
irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein seit Jahren problemlos genutztes
OE6 "zerschossen" ist. Ich bekommen zwar noch alle Mails, und kann auch
problemlos senden, aber ...
- manche Mails kommen in unterschiedlichen Zeitabstànden mehrfach (mal alle
10 min, dann nur alle paar Stunden oder am nàchsten Tag). Löschen hilft nix.
Auch unter Umgehung von OE6 als Webmail beim Provider (T-Online)
Posteingangsfach bereinigen bringt nix. Früher kam es schon mal vor, dass
dort eine Mail mit beschàdigtem Anhang lag, an der sich OE offenbar die
Zàhne ausbiss. Die habe ich dann als Webmail "getötet", und danach lief
alles wieder. Ich habe schon sàmtliche dbx gelöscht (auch pop3uidl); die
wurden beim Neustart auch problemlos wieder neu angelegt. Es findet sich
auch kein Haken bei "Kopie auf dem Server lassen". Mails sind auch nicht als
SPAM klassifiziert.
- ein zweites Problem ist, dass der Download vom Server sehr oft abbricht
mit der Fehlermeldung "Zeitlimit überschritten" (FehlerNr 0x800CCC19). Zeit
hochstellen (bin von 60 sek auf 120 sek gegangen) bringt keine Abhilfe.
Kurze Zeit spàter (Rhythmus Senden/Empfangen ist auf zwei Minuten
eingestellt) kommen die Mails dann aber komischerweise ohne weiteres Zutun
problemlos an. Interessanterweise wird auch versucht Mails abzuholen (mit
dann Abbruch wg. Zeitlimit), wenn im Posteingangsfach beim Provider gar
keine liegen. Das kann doch eigentlich nur bedeuten, dass mein OE6 Mails
nicht nur auf dem Server des Providers sucht, sondern offenbar auch im
Innenleben meines PC.
Wie gesagt; Grundsàtzlich kriege ich alle Mails und kann auch alle senden,
aber die beiden Dinge nerven doch allmàhlich. Vor allem wenn bei einem
Aufkommen von etwa 60 Mails pro Tag viele doppelt und dreifach (samt
größerer Anhànge) kommen. Hat jemand so was Ähnliches schon mal erlebt und
weiß Abhilfe? Beim Googlen tauchte ein Hinweis (mit Link) auf einen
offiziellen MS Patch auf; bin dann aber auf einer (Microsoft?)-Seite
gelandet, wo vorab schon erst mal 72 Euro gefordert wurden (habe ich
natürlich abgebrochen).
voller Hoffnung auf brauchbare Tipps (oder soll ich besser gleich auf
Windows Live Mail umsteigen, aber wie kriege ich da meine umfangreiche OE6
.wab rüber?)
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Schuh
15/11/2009 - 14:13 | Warnen spam
Hi,
làuft bei dir eine Anti-Virus-Software? Falls ja, deaktiviere die einmal
vorübergehend.
Wenn dann alles problemlos làuft, weißt Du, woran es liegt.
Bei manchen Anti-Virus-Programmen kann man die Überprüfung der Mails
deaktivieren, die Überprüfung heruntersetzen. Das würde ich dann einmal
testen.

Freundliche Grüße

Arno

Ähnliche fragen