2 Rechner mit Fibre Channel verbinden

22/09/2016 - 10:01 von Jan Novak | Report spam
Hallo,

ich habe 2 Linux Server, Debian jessie als VM Host und einen ubuntu
16.04 welcher das Storage für den VM Host sein soll.
In diese Rechner habe ich je eine emulex 4GB Fibre channel Karte
eingebaut. Ich dachte, die Fibre Channel Karte wàre ein
Netzwerkinterface, so wie eth... ist es aber nicht. Habe gegoogelt ohne
Ende. Ich habe keine nutzbare Anleitung oder Hinweise gefunden, wie ich
das Storage auf dem Ubuntu über FC an dem VM Host nutzen kann.

Nun meine Frage:
1.) Wie verbindet man die 2 FC Karten miteinander, so dass das Storage
auf dem VM Host genutzt werden kann?
2.) Kann man überhaupt 2 FC Karten 1:1 miteinander verbinden ohne Switch?

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
22/09/2016 - 13:35 | Warnen spam
Jan Novak wrote:

ich habe 2 Linux Server, Debian jessie als VM Host und einen ubuntu
16.04 welcher das Storage für den VM Host sein soll.
In diese Rechner habe ich je eine emulex 4GB Fibre channel Karte
eingebaut. Ich dachte, die Fibre Channel Karte wàre ein
Netzwerkinterface, so wie eth... ist es aber nicht. Habe gegoogelt ohne
Ende. Ich habe keine nutzbare Anleitung oder Hinweise gefunden, wie ich
das Storage auf dem Ubuntu über FC an dem VM Host nutzen kann.

Nun meine Frage:
1.) Wie verbindet man die 2 FC Karten miteinander, so dass das Storage
auf dem VM Host genutzt werden kann?



Hast du Karten, die als Target arbeiten können? Hast du Software auf dem
Server, die die Karte als Target ansteuern kann?

Du brauchst da soetwas: http://scst.sourceforge.net/target_emulex.html

2.) Kann man überhaupt 2 FC Karten 1:1 miteinander verbinden ohne
Switch?



Ja, das geht.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen