2. SMTP-Server für bestimmte Domains

08/10/2007 - 11:24 von Herbert Ehlert | Report spam
Einige Kunden von uns nehmen keine Mails an, die von unserem Provider
gesendet werden (Ein riesiges Subnetz dessen Providers (Versatel) steht auf
einer Blacklist!).

Die Frage ist nun, kann ich ausser dem virtuellen Standardserver noch einen
weiteren einrichten, um spezielle Empfàngerdomains über einen anderen
SMTP-Server zu versenden?


H.E.
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Jochems
08/10/2007 - 11:46 | Warnen spam
Hallo Herbert

Einige Kunden von uns nehmen keine Mails an, die von unserem Provider
gesendet werden (Ein riesiges Subnetz dessen Providers (Versatel) steht auf
einer Blacklist!).



Dann solltest du aber màchtig Druck machen, dass der Provider das àndert!

Die Frage ist nun, kann ich ausser dem virtuellen Standardserver noch einen
weiteren einrichten, um spezielle Empfàngerdomains über einen anderen
SMTP-Server zu versenden?



Geht schon, solltest du aber nicht! Verwende lieber SMTP Connectoren dafür.
Du richtest einen mit dem Smarthost deines Providers ein und vergibst den
Adressbereich * (Stern) um erst mal einen für alle E-Mails zu haben. Dann
erstellst du einen weiteren, der die DNS Auflösung verwendet. Dort gibst du
als Adressbereich die Domàne deines Partners ein, der nicht über den Provider
die E-Mails bekommen soll, sondern direkt von dir. Einen eigenen SMTP
Connector für jeden Partner richtest du dann ein. Wichtig ist, dass entweder
der Exchange die Partner Domànen (MX Records) via DNS auflösen kann oder er
einen DNS Server erreichen kann, der das kann.

Aus meiner Sicht ist es aber auf jeden Fall wichtig, dass dein Provider das
Problem lösst! Du zahlst ja sicher Geld dafür, oder?

Grüße

Marc Jochems

Ähnliche fragen