[20.10.2014] Peter Miller gestorben

28/10/2014 - 21:40 von Pfannenstein Erik | Report spam
boundary="Boundary-01=_+6/TUj1B9bzNDkT"



Hallo zusammen,

es gibt eine Nachricht zu Peter Miller auf der Homepage und ich werde wieder eine
àœbersetzung beisteuern. Wer Zeit und Lust hat, kann sie sich ja mal zu Gemà¼te
fà¼hren und mir einen Kommentar dalassen.

Danke!

GrueàŸe
Erik
.

name="20141020.Peter Miller.po.wml"
filename="20141020.Peter Miller.po.wml"

<define-tag pagetitle>Debian Project mourns the loss of Peter Miller</define-tag>
<define-tag pagetitle>Das Debian-Projekt betrauert den Verlust von Peter Miller</define-tag>

<define-tag release_date>2014-10-20</define-tag>
#use wml::debian::news
# $Id: 20110113.wml,v 1.3 2011-03-15 20:04:03 ignatz-guest Exp $
#use wml::debian::translation-check translation="1.1"
# Translator: Erik Pfannenstein <DebianIgnatz@gmx.de>, 2014-10-28


<p>The Debian Project recently learned that it has lost a member of its
community. Peter Miller died on July 27th after a long battle with
leukemia.</p>

<p>
Das Debian-Projekt hat vor kurzem erfahren, dass es ein Mitglied seiner
Gemeinschaft verloren hat. Peter Miller starb am 27. Juli nach einem langen
Kampf gegen die Leukà¤mie.
</p>


<p>Peter was a relative newcomer to the Debian project, but his
contributions to Free and Open Source Software go back the late
1980s. Peter was significant contributor to GNU gettext as well as being
the main upstream author and maintainer of other projects that ship as
part of Debian, including, but not limited to srecord, aegis and cook.
Peter was also the author of the paper "Recursive Make Considered
Harmful".</p>

<p>Peter war noch recht neu im Debian-Projekt, seine Beitrà¤ge zu Freier und
Open-Source-Software reichen aber bis in die spà¤ten 80er des neunzehnten
Jahrhunderts zurà¼ck. Er hat maàŸgeblich zu GNU Gettext beigetragen und war
Hauptautor sowie Betreuer mehrerer in Debian enthaltener Programme, unter
anderem srecord, aegis und cook. AuàŸerdem stammt aus seiner Feder der Aufsatz
<q>Recursive Make Considered Harmful</q> (etwa: Rekursives Make als schà¤dlich
zu betrachten).</p>


<p>The Debian Project honours his good work and strong dedication to
Debian and Free Software. Peter's contributions will not be
forgotten, and the high standards of his work will continue to serve as
an inspiration to others.</p>

<p>Das Debian-Projekt ehrt seine gute Arbeit sowie seine Hingabe fà¼r Debian
und Freie Software. Peters Beitrà¤ge werden nicht vergessen werden und das
hohe Niveau seiner Arbeit wird anderen als Inspiration dienen.</p>


<h2>About Debian</h2>
<p>The Debian Project is an association of Free Software developers who
volunteer their time and effort in order to produce a completely free
operating system known as Debian.</p>

<h2>àœber Debian</h2>
<p>Das Debian-Projekt ist ein Zusammenschluss von Entwicklern freier Software,
die Ihre Zeit und Anstrengungen einbringen, um ein vollstà¤ndig freies
Betriebssystem zu schaffen, welches als Debian bekannt ist.</p>


<h2>Contact Information</h2>
<p>For further information, please visit the Debian web pages at
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a> or send mail to
&lt;<a href="mailto:press@debian.org">press@debian.org</a>&gt;.</p>

<h2>Kontaktinformationen</h2>
<p>Weitere Informationen finden Sie auf der Debian-Website unter
<a href="$(HOME)/">http://www.debian.org/</a>. Alternativ können Sie eine
E-Mail (auf Englisch) an
&lt;<a href="mailto:press@debian.org">press@debian.org</a>&gt; schicken.</p>





To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: https://lists.debian.org/2014102821...bianignatz@gmx.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Quathamer
29/10/2014 - 20:40 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)

Am 28.10.2014 um 21:38 schrieb Pfannenstein Erik:
Hallo zusammen,

es gibt eine Nachricht zu Peter Miller auf der Homepage und ich
werde wieder eine àœbersetzung beisteuern. Wer Zeit und Lust hat, kann
sie sich ja mal zu Gemà¼te fà¼hren und mir einen Kommentar dalassen.



Hallo Erik,

hier meine Anmerkung:

<p>Peter was a relative newcomer to the Debian project, but his
contributions to Free and Open Source Software go back the late
1980s.

<p>Peter war noch recht neu im Debian-Projekt, seine Beitrà¤ge zu Freier
und Open-Source-Software reichen aber bis in die spà¤ten 80er des
neunzehnten Jahrhunderts zurà¼ck.

Hier muss es das *zwanzigste* Jahrhundert sein, aber trotzdem klingt es
fà¼r mich wie aus einer anderen Epoche. Wie wà¤re denn stattdessen:
"... reichen aber bis in die spà¤ten 1980er-Jahre zurà¼ck."?

Schönen GruàŸ
Tobias






To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen