[2010] Richtige Pfade?

30/07/2011 - 18:27 von Anselm Rapp | Report spam
Hallo,

wer bewahrt mich vorm Durchdrehen? Ich versuche grade, vom alten Tower
(Windows XP, Office 2000) zum neuen Notebook (Windows 7, Office 2010)
meiner Tochter umzuziehen. Es war vielleicht nicht so klug, Windows Easy
Transfer zu Hilfe zu nehmen, obwohl ich ausschließlich Benutzerdaten
übertragen habe. Nachdem man nur die Quelldateien und -verzeichnisse
auswàhlen kann, nicht aber die Zielverzeichnisse, muss man die
angekommenen Daten erst suchen und dann meist verschieben. Das habe ich
bisher ganz gut geschafft, nur bei Outlook hapert es sehr.

Auf dem Ziel-Notebook sind drei Benutzer eingerichtet: "Verwaltung" für
die Administration, "Sie" für die Tochter und "Er" für ihren Mann.

Bei "Sie" habe ich Office 2010 zunàchst geöffnet, eine leere Datei
angelegt, und die outlook.pst aus Office 2010 importiert. Die so
erzeugte outlook.pst liegt unter Benutzer\Sie\Eigene
Dokumente\Outlook-Dateien. Bei "Er" ist die outlook.pst unter
Benutzer\Er\AddData\Local\Microsoft\Outlook gelandet. Starte ich Office
2010, wird die Routine beim erstmaligen Aufruf gestartet; Office erkennt
die vorhandene outlook.pst also offenkundig nicht.

Wie komme ich nun wieder raus aus diesem Dilemma? Wo muss die
outlook.pst "ordnungsgemàß" liegen? Nachdem einer der beiden Pfade ja
falsch sein muss: Wie kann ich ihn ggf. korrigieren? Ich habe emsig aber
vergeblich gegoogelt. Ich hoffe *sehr*, dass mir jemand helfen kann.

Danke im Voraus,

Anselm

Bitte in der Newsgroup antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
30/07/2011 - 20:35 | Warnen spam
"Anselm Rapp" schrieb

wer bewahrt mich vorm Durchdrehen?



Komm runter, ist nicht so schlimm. ;-)

Ich versuche grade, vom alten Tower (Windows XP, Office 2000) zum
neuen Notebook (Windows 7, Office 2010) meiner Tochter umzuziehen. Es
war vielleicht nicht so klug, Windows Easy Transfer zu Hilfe zu nehmen



Schlechter Versuch, das hast du aber in der Zwischenzeit erfahren. ;-)

nur bei Outlook hapert es sehr.
Auf dem Ziel-Notebook sind drei Benutzer eingerichtet: "Verwaltung"
für die Administration, "Sie" für die Tochter und "Er" für ihren Mann.

Bei "Sie" habe ich Office 2010 zunàchst geöffnet, eine leere Datei
angelegt, und die outlook.pst aus Office 2010 importiert.
Die so erzeugte outlook.pst liegt unter Benutzer\Sie\Eigene
Dokumente\Outlook-Dateien.



POP3:
%USERPROFILE%\Documents\Outlook-Dateien\[Account].pst bzw.
C:\Users\[Benutzername]\Documents\Outlook-Dateien\[Account].pst

Bei "Er" ist die outlook.pst unter
Benutzer\Er\AddData\Local\Microsoft\Outlook gelandet.



IMAP:
%LOCALAPPDATA%\Microsoft\Outlook\[Account].pst bzw.
C:\Users\[Benutzername]\AppData\Local\Microsoft\Outlook\[Account].pst

Starte ich Office 2010, wird die Routine beim erstmaligen Aufruf
gestartet; Office erkennt die vorhandene outlook.pst also offenkundig
nicht.



http://www.tecchannel.de/pc_mobile/...t_dateien/

Alternativ:
Erstelle die Accounts in Outlook 2010 neu (so würde ich es machen) und
importiere die relevanten Daten.

Das gibts auch noch:
Outlook 2000, 2002, 2003, 2007 und 2010 Daten sichern [Backup]
http://office-blog.net/post/Outlook-Backup.aspx

Meine persönliche Vorgangsweise ist, einfach die Datendatei aus OL2k zu
kopieren und dann in OL2010 über den Explorer einzufügen.

Wie komme ich nun wieder raus aus diesem Dilemma?



Relax, slow down, siehe oben. ;-)

Gruß Herrand

Ähnliche fragen