22" will nicht egal

22/04/2009 - 08:19 von ktt73 | Report spam
Guten Morgen liebe Gemeinde,

ich stehe vor folgenden Problem.

Durch einen Totalausfall meines 19" TFT musste ich mir schnell eine
Alternative einfallen lassen und diese hieß dann TFT TV aus dem
Schlafzimmer^^. Nur stoße ich da auf erhebliche Anzeigeprobleme unter XP
ist alles kein Problem dort kann ich die Auflösung 1680x1050 fahren,
sogar einigermaßen scharf. Doch mein Linux (Kubuntu 8.10) weigert sich.
Also habe ich mich mal auf die Suche begeben und angefangen zu lernen
wie das funktioniert mit dem Computer und den Monitoren *fg*. Das ganze
lernen hat aber leider nicht geholfen ich bekomme unter Linux nur eine
Auflösung von max 1440x9XX hin.

Hardware:

GraKa Nvidia GF7900GTX 512MB, Treiber 177.x.x
TV Polaroid TLU-42243B
(http://www.polaroid.com/global/deta...C%3Eprd_id„5524441768436&FOLDER%3C%3Efolder_id(2574488338773&bmUID38333517023&bmLocale=de_DE)

Habe mit moninfo.exe (http://www.entechtaiwan.com/util/moninfo.shtm) die
Edid ausgelesen, diese sagt mir das der Monitor nur 1440x9xx kann. Wie
oben geschrieben macht er das auch, nur eben die 1680x1050 nicht, welche
ich fahren will und welche auch laut Hersteller funktionieren sollte,
nur laut EDID tut sie das nicht. Was mich auch stutzig macht ist das es
unter MS funktioniert. Habe bereits diverse Modeline für meine
gewünschte Auflösung ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Vielleicht hat ja noch jemand von Euch eine Idee.

Gruß Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Waitzmann
22/04/2009 - 17:03 | Warnen spam
ktt73 writes:

Habe mit moninfo.exe (http://www.entechtaiwan.com/util/moninfo.shtm) die
Edid ausgelesen, diese sagt mir das der Monitor nur 1440x9xx kann. Wie
oben geschrieben macht er das auch, nur eben die 1680x1050 nicht, welche
ich fahren will und welche auch laut Hersteller funktionieren sollte,
nur laut EDID tut sie das nicht. Was mich auch stutzig macht ist das es
unter MS funktioniert. Habe bereits diverse Modeline für meine
gewünschte Auflösung ausprobiert, leider ohne Erfolg.



Wurden die von Dir ausprobierten Modelines ignoriert?

Dann probier mal Martin Schnitkempers Ratschlàge, die er in
<news: am 17. Màrz im Newsgroup
»de.comp.os.unix.linux.misc« gegeben hat.
Wenn Sie mir E-Mail schreiben, stellen | When writing me e-mail, please
Sie bitte vor meine E-Mail-Adresse | precede my e-mail address with
meinen Vor- und Nachnamen, etwa so: | my full name, like
Helmut Waitzmann , (Helmut Waitzmann)

Ähnliche fragen