24 Jahre alte Elkos - noch gut?

12/12/2011 - 13:29 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

ich habe im Keller zufàllig einen sehr gut erhaltenen Stereo-Verstàrker
entdeckt (Toshiba SB-M22). Im Netz fand ich die Info, dass das Geràt wohl
Ende der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hergestellt wurde,
vermutlich 1987. Das Teil sieht aus wie ladenneu :-) Der Keller ist auch
trocken und der Verstàrker war in Plastikfolie eingehüllt und in einem
Karton verpackt.

Nehmen wir mal an, das Geràt war nicht lange in Betrieb (es sieht ganz
danach aus). Taugen dann die verbauten Elkos, insbesondere die
Netzteil-Elkos noch etwas? 24 Jahre sind eine recht lange Zeit. Ein
Funktionstest ergab jedoch keinerlei Auffàlligkeiten, der Verstàrker
funktioniert einwandfrei. Die Elkos sehen àußerlich auch völlig intakt aus
(Made in Japan!). Muss ich den Verstàrker trotzdem auseinanderbauen und alle
Elkos durchmessen bzw. tauschen oder kann ich mir das erst einmal sparen?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Glaser
12/12/2011 - 13:34 | Warnen spam
Am 12.12.2011 13:29, schrieb Michael Landenberger:

Nehmen wir mal an, das Geràt war nicht lange in Betrieb (es sieht ganz
danach aus). Taugen dann die verbauten Elkos, insbesondere die
Netzteil-Elkos noch etwas? 24 Jahre sind eine recht lange Zeit. Ein
Funktionstest ergab jedoch keinerlei Auffàlligkeiten, der Verstàrker
funktioniert einwandfrei. Die Elkos sehen àußerlich auch völlig intakt
aus (Made in Japan!). Muss ich den Verstàrker trotzdem auseinanderbauen
und alle Elkos durchmessen bzw. tauschen oder kann ich mir das erst
einmal sparen?



Ich habe alte Elkos "langsam schrittweise hochgefahren" über 1 Woche.
Das haben sie mir mit Überleben gedankt.

Aber das sagt nix. Vielleicht hàtten sie anders auch überlebt.

GL
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
http://basisreligion.reliprojekt.de/nuetzliche.htm

Ähnliche fragen