2K3er TS - Roaming User Profiles, 2K3 AD, WinXP Notebook durch GPO nicht mehr runterfahren

25/02/2009 - 10:48 von Jörg Schmidtke | Report spam
Hi,

ich habe eine Frage zum Lookback Modus beim 2003er Terminalserver und
den Roaming Profiles. Hoffentlich bin ich hier richtig sonst das Thema
bitte verschieben.

Ich habe bei allen Benutzern die Ordnerumleitung aktiviert für die
"Eigenen Dateien". Die Profile liegen ebenfalls auf dem File-Server in
einer Freigabe.
Auf dem Terminalserver sind per GPO einige Einstellungen konfiguriert:
Computer Einstellugen: "Loopbackverarbeitungsmodus für
Benutzergruppenrichtlinie" -> Enabled (Modus: Ersetzen)
Benutzer Einstellungen: darf Server nicht herunterfahren, keine
Systemsteuerung, keine CMD, keine regedit usw.

Nun zum Problem:
Z.T. kommt es vor, dass User sich an Ihrem Notebook anmelden und dann
dort das Notebook nicht mehr herunterfahren können, keine
Systemsteuerung, keine CMD, keine regedit usw. nutzen können, weil
anscheinend die TS-Einstellungen mit im Roaming Profile gespeicht
wurden.

Kann man das umgehen oder fixen?

Vielen Dank schon mal
Gruß Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Gruner
25/02/2009 - 11:13 | Warnen spam
Hallo Jörg,

"Jörg Schmidtke" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hi,


Ich habe bei allen Benutzern die Ordnerumleitung aktiviert für die
"Eigenen Dateien". Die Profile liegen ebenfalls auf dem File-Server in
einer Freigabe.
Auf dem Terminalserver sind per GPO einige Einstellungen konfiguriert:
Computer Einstellugen: "Loopbackverarbeitungsmodus für
Benutzergruppenrichtlinie" -> Enabled (Modus: Ersetzen)
Benutzer Einstellungen: darf Server nicht herunterfahren, keine
Systemsteuerung, keine CMD, keine regedit usw.
[..]
Also nochmal ganz klar. Der TS ist in einer eigenen OU, dort gibt es eine
GPO mit den erwàhnten Einstellungen.

Nun zum Problem:
Z.T. kommt es vor, dass User sich an Ihrem Notebook anmelden und dann
dort das Notebook nicht mehr herunterfahren können, keine
Systemsteuerung, keine CMD, keine regedit usw. nutzen können, weil
anscheinend die TS-Einstellungen mit im Roaming Profile gespeicht
wurden.

[..]
2 Ansàtze: Entweder gilt die Policy auch für den lokalen Nutzer einer
Workstation. Dies kannst Du einfach mit der Gruppenrichtlinienverwaltung
analysieren. Oder Du hast keine getrennten Profile: TS Profilpfad und
Workstation Profilpfad sind bitte unterschiedlich!

Viele Grüße

Udo

Ähnliche fragen