2N3055(H) von RCA: Bezeichnungswirrwar?

21/01/2016 - 19:15 von Reinhard Zwirner | Report spam
Liebe Experten,

vielleicht kann jemand von Euch Licht ins Dunkel bringen.

Ich habe hier Original 2N3055s von RCA; manche davon tragen "nur" den
Aufdruck 2N3055, andere den Aufdruck 2N3055H.

In meinen RCA-Datenbüchern finde ich nur 2N3055s ohne "H"; in der
Beschreibung wird aber auch bei diesem H-losen Typ explizit auf die
Hometaxial-Struktur hingewiesen.

Demgegenüber ist in

diesem
<http://www.datasheetarchive.com/dl/...61.pdf>

- augenscheinlich aus dem RCA-Datenbuch übernommenen -
SEMELAB-Datenblatt explizit der 2N3055H aufgeführt. Auf den ersten
Blick scheinen sich die Daten zu gleichen.

Frage: Hat RCA den Typ irgendwann einfach umbenannt und das "H"
wegfallen lassen oder habe ich da irgendwas übersehen?

Für Aufklàrung dankt im voraus

Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Mayer
21/01/2016 - 20:30 | Warnen spam
Am 21.01.2016 um 19:15 schrieb Reinhard Zwirner:
Liebe Experten,

vielleicht kann jemand von Euch Licht ins Dunkel bringen.

Ich habe hier Original 2N3055s von RCA; manche davon tragen "nur" den
Aufdruck 2N3055, andere den Aufdruck 2N3055H.

In meinen RCA-Datenbüchern finde ich nur 2N3055s ohne "H"; in der
Beschreibung wird aber auch bei diesem H-losen Typ explizit auf die
Hometaxial-Struktur hingewiesen.

Demgegenüber ist in

diesem
<http://www.datasheetarchive.com/dl/...61.pdf>

- augenscheinlich aus dem RCA-Datenbuch übernommenen -
SEMELAB-Datenblatt explizit der 2N3055H aufgeführt. Auf den ersten
Blick scheinen sich die Daten zu gleichen.



Hallo,

"H" könnte High-Temperature bedeuten, d.h. der kann bis zu 200°C heiss
werden im Gegensatz zu den normalen 150°C und hat dadurch höhere
Verlustleistung und SOA.


Bernd Mayer

Ähnliche fragen