Forums Neueste Beiträge
 

2TB Platte über die Grenze partitioniert?

22/02/2011 - 17:01 von Peter Mairhofer | Report spam
Hi,

Ich habe hier eine der beliebten HD402UI 2TB Platten.

Im *Werkszustand* (zusammen mit einem Wechselrahmen) sagt fdisk folgendes:

Disk /dev/sdd: 2000.3 GB, 2000398934016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 243201 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xe55d55b5

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdd1 1 243202 1953512448 07 HPFS/NTFS

Möchte ich aber selbst partitionieren:

Command (m for help): n
Command action
e extended
p primary partition (1-4)
p
Partition number (1-4): 1
First cylinder (1-243201, default 1):
Using default value 1
Last cylinder or +size or +sizeM or +sizeK (1-243201, default 243201):
243202
Value out of range.
Last cylinder or +size or +sizeM or +sizeK (1-243201, default 243201):

Kurz gesagt: Werksseitig ist die Partition um einen Zylinder größer als
mich fdisk überhaupt partitionieren làsst. Wieso und ist das gefàhrlich?

Ich benötige ein Linux FS auf der Platte. Um den einen Zylinder nicht zu
"verlieren" hab ich einfach den Typ auf 0x83 (Linux) gesetzt und
/dev/sdd1 dann mit mke2fs formatiert.
Das funktioniert ohne Probleme, aber: Ist das gefàhrlich bzw. kann da
was passieren?

LG,
Peter

PS: Xpost de.comp.hardware.laufwerke.festplatten,
de.comp.os.unix.linux.hardware. Da ich (noch) nicht weiss ob das Thema
Linux spezifisch sein könnte, bitte Follow-Up passend setzen. Danke.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Stubbs
22/02/2011 - 17:30 | Warnen spam
Peter Mairhofer writes:

Disk /dev/sdd: 2000.3 GB, 2000398934016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 243201 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xe55d55b5

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdd1 1 243202 1953512448 07 HPFS/NTFS

Möchte ich aber selbst partitionieren:

Command (m for help): n
Command action
e extended
p primary partition (1-4)
p
Partition number (1-4): 1
First cylinder (1-243201, default 1):
Using default value 1
Last cylinder or +size or +sizeM or +sizeK (1-243201, default 243201):
243202
Value out of range.
Last cylinder or +size or +sizeM or +sizeK (1-243201, default 243201):

Kurz gesagt: Werksseitig ist die Partition um einen Zylinder größer als
mich fdisk überhaupt partitionieren làsst. Wieso und ist das gefàhrlich?



Rundungsphànomen?

Guck dir das ganze mal mit fdisk -u an. Das zeigt Sektoren anstatt
Zylinder an.

Falls die Platte intern mit 4k Sektoren arbeitet, kann man mit der "255
heads, 63 sectors/track" Variante auch nicht viel anfangen.

Ähnliche fragen