[3.0.0) Sonderzeichen per Autokorrektur einfuegen

16/01/2009 - 00:53 von Andreas Borutta | Report spam
Zum Thema "Sonderzeichen per Autokorrektur" hatte ich einen àlteren
Beitrag von Regina gefunden:
http://markmail.org/message/6eqf65kmur4dmaj6#query:autokorrektur%20sonderzeichen%20openoffice+page:2+mid:tr5k2fz3nf7jvgy3+state:results

| Schreibe den Pfeil im Dokument, markiere ihn und gehe dann zu Extras
| -Autokorrektur. Jetzt steht der Pfeil schon im Ersetzenfeld drin
| und du brauchst nur noch links die Zeichenfolge --> einzutragen.

Genau das habe ich mit einem Sonderzeichen (ein Hàkchen) aus dem
Zeichensatz "Windings" getan.
Im Ersetzenfeld steht dann nur "ein kleines Quadrat".

Ein Test der Eingabe der auslösenden Zeichenfolge zeigt: auch im
Dokument (Calc oder Writer) erscheint als Ersatz nur "das kleine
Quadrat".

Funktioniert das oben beschriebene Verfahren zum Einfügen von
Sonderzeichen per Autokorretur bei denjenigen unter Euch, die Version
3.0.0 (unter Linux) nutzen?

Andreas
OOo 3.0.0 | Kubuntu 8.04 (Linux)
http://borumat.de/openoffice-writer-tipps
 

Lesen sie die antworten

#1 Regina Henschel
16/01/2009 - 15:57 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Andreas Borutta schrieb:
Zum Thema "Sonderzeichen per Autokorrektur" hatte ich einen àlteren
Beitrag von Regina gefunden:
http://markmail.org/message/6eqf65kmur4dmaj6#query:autokorrektur%20sonderzeichen%20openoffice+page:2+mid:tr5k2fz3nf7jvgy3+state:results


| Schreibe den Pfeil im Dokument, markiere ihn und gehe dann zu
Extras | -Autokorrektur. Jetzt steht der Pfeil schon im Ersetzenfeld
drin | und du brauchst nur noch links die Zeichenfolge -->
einzutragen.

Genau das habe ich mit einem Sonderzeichen (ein Hàkchen) aus dem
Zeichensatz "Windings" getan. Im Ersetzenfeld steht dann nur "ein
kleines Quadrat".



Das liegt daran, dass der für das Ersetzenfeld benutze Zeichensatz das
Zeichen nicht enthàlt. Störe dich nicht dran.

Ein Test der Eingabe der auslösenden Zeichenfolge zeigt: auch im
Dokument (Calc oder Writer) erscheint als Ersatz nur "das kleine
Quadrat".



Hast du vielleicht aus Versehen "Nur Text" angekreuzt? Dann kann es
nicht klappen, weil die Windingszeichen in anderen Zeichensàtzen nicht
vorhanden sind. Es muss beim Einfügen also nicht nur der Codepoint
eingefügt werden, sondern auch die Zeichenformatierung.


Funktioniert das oben beschriebene Verfahren zum Einfügen von
Sonderzeichen per Autokorretur bei denjenigen unter Euch, die Version
3.0.0 (unter Linux) nutzen?



Unter WinXP funktioniert es weiterhin, auch mit Windings.

mfG
Regina

Ähnliche fragen