3-Roaming bei T-Mobile auch in Ballungsgebieten?

23/07/2012 - 18:21 von Franz Huber | Report spam
Ich war die ersten 3 Juliwochen Im Ausland. Nach Wien zurückgekehrt staunte
ich nicht schlecht, als ich auf meinem Handy "T-Mobile A" sah. Ich habe ja
gelesen gehabt, dass Drei und T-Mobile sich gegenseitig Netzzugang geben
werden (T-Mobile Kunden ins 3G Netz von Drei, Drei-Kunden ins 2G-Netz von
T-Mobile).

Aber was mich wundert ist, dass ich mitten in Wien, in einem mir bekannten
Funkloch von Drei, ins T-Mobile Netz darf. Ist das nur vorübergehend bzw.
ein Irrtum, oder dürfen Drei-Kunden jetzt in ganz Österreich ins T-Mobile
Netz? Also nicht nur in der Pampa, wo sie bisher ins A1-Netz durften. Wenn
das so bleibt wàre das echt super! Drei hat zwar gute Tarife (darum bin ich
ja dort), aber speziell die Indoor-Versorgung ist eher zum Weinen. Mit dem
gesamten GSM-Netz von T-Mobile als Backup wàre das nun auch ein super
Provider von der Abdeckung her.

Franz
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Ahrer
23/07/2012 - 20:28 | Warnen spam
Am 23.07.2012 18:21, schrieb Franz Huber:
Aber was mich wundert ist, dass ich mitten in Wien, in einem mir bekannten
Funkloch von Drei, ins T-Mobile Netz darf. Ist das nur vorübergehend bzw.
ein Irrtum, oder dürfen Drei-Kunden jetzt in ganz Österreich ins T-Mobile
Netz?



Kein Irrtum. Es gibt keine solchen Einschrànkungen, wie es sie im
A1-Roaming gibt. Ich kann T-Mobile auch mitten in Wien nutzen, was die
Coverage zB in meinem Fall angenehmerweise auf eine von mir hàufig
genutzte Tiefgarage erweitert hat. Und nach allem, was ich darüber
gelesen habe, ist das auch durchaus so beabsichtigt und wird so bleiben.

Also nicht nur in der Pampa, wo sie bisher ins A1-Netz durften. Wenn
das so bleibt wàre das echt super! Drei hat zwar gute Tarife (darum bin ich
ja dort), aber speziell die Indoor-Versorgung ist eher zum Weinen. Mit dem
gesamten GSM-Netz von T-Mobile als Backup wàre das nun auch ein super
Provider von der Abdeckung her.



Ich bin auch recht froh drüber. Ich habe nàmlich (untypischerweise, aber
doch) einige Stellen, wo A1 schlecht bis gar nicht funktioniert,
T-Mobile aber schon. Und da kann ich mein 3-Handy jetzt endlich
verwenden. Was mir allerdings auffàllt: Sobald mein Handy im T-Mobile
ist, ist Datenübertragung extrem langsam, sodass es immer wieder zu
Timeouts kommt. Und das scheint mir ortsunabhàngig zu sein. Ob das
anfàngliche Flaschenhàlse irgendwo beim Übergang zwischen T-Mobile- und
3-Infrastruktur sind oder ein absichtliches Drosseln, weiß ich nicht.
Mit einer tele.ring-SIM funktioniert's über das T-Mobile-GSM-Netz an
gleicher Stelle (mit EDGE) viel schneller.

patrick

Ähnliche fragen