32bit oder 64bit

05/12/2008 - 09:45 von Bernd Driesen | Report spam
Hi NG,

ich werde in den nàchsten Tagen einen Windows Server 2008 Standard bei einer
Firma einrichten. Das wird der erste Domànen Controller sein, also kann ich
sauber bei Null anfangen.

Die Hardware ist ein nagelneuer HP Server mit Backup Exec und Quantum
Superloader3 mit LTO4 Laufwerk als Backup-Lösung.

Spricht irgendetwas gegen die 64bit Version? Oder soll ich besser die 32bit
nehmen. Der Hauptspeicher ist dann zwar mit 3GB begrenzt, aber sollte in dem
Fall ausreichen.

Danke für eure Antworten,

Bernd.
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
05/12/2008 - 09:51 | Warnen spam
Hallo Bernd,

Bernd Driesen schrieb:

ich werde in den nàchsten Tagen einen Windows Server 2008 Standard bei
einer Firma einrichten.


[..]
Spricht irgendetwas gegen die 64bit Version? Oder soll ich besser die
32bit nehmen. Der Hauptspeicher ist dann zwar mit 3GB begrenzt, aber
sollte in dem Fall ausreichen.



wenn das ausreicht, dann nimm die 32Bit-Version.
Der einzige Vorteil der 64Bit-Version wird dann nicht genutzt.
Also nimmt man die Nachteile ohne die Vorteile in Kauf.

Klaus

Ähnliche fragen