3D-Fernseher, koennen die auch getrennte Streams korrekt verwursten ? Bin ein bisschen verwirrt ?!

23/12/2010 - 17:02 von Michael Perlitschke | Report spam
Hallo 3D Freaks,

kann mir mal jemand mit einem 3D Fernseher auf die schnelle einen kleinen
Gefallen tun und folgendes ausprobieren.

ftp://Uploader:unwichtig@perlitschke.homeftp.net\FTP-Uploads\3d_test\side_by_side
Runterladen und auf einen USB-Stick kopieren. Den dann in den 3D Fernseher
stopfen; 3D auswaehlen; Shutterbrille aufsetzen und bezueglich der gebotenen
3D Qualitaet im Vergleich zur echten 3D BluRay grob beurteilen ?

Und dann auch noch ob das gleiche inform nach Augen getrennter Streams vom
Fernseher ( aber diesmal in echtem 3D Full-HD ) auch vom 3D TV per USB oder
Netzwerkstream akzeptiert wird:
ftp://Uploader:unwichtig@perlitschke.homeftp.net\FTP-Uploads\3d_test\left_right

Ich glaube letztere Variante geht ausschliesslich mittels PC und 3D-Monitor
resp. angedockten 3D Projektor als 1:1 PC-Alternative zur echten 3D BluRay.
Das wuerde mich daher besonders interessieren, denn ich glaube nicht dass 3D
Fernseher so ohne weiteres OUT THE BOX mit den zwei getrennten Dateien per
USB klarkommen werden ( auch wenn es im prinzip natuerlich nichts anderes
ist, als das was man von der 3D BluRay schon lange kennt ).

Gruss,
Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Perlitschke
23/12/2010 - 20:45 | Warnen spam
Hallo 3D Freaks,

kann mir mal jemand mit einem 3D Fernseher auf die schnelle einen kleinen
Gefallen tun und folgendes ausprobieren.

ftp://Uploader:\FTP-Uploads\3d_test\side_by_side
Runterladen und auf einen USB-Stick kopieren. Den dann in den 3D Fernseher
stopfen; 3D auswaehlen; Shutterbrille aufsetzen und bezueglich der
gebotenen 3D Qualitaet im Vergleich zur echten 3D BluRay grob beurteilen ?



Und wer sich ueber Weihnachten mit dem neuen 3D Fernseher massiv langweilt
kann auch folgenden erweiternten Lauf-Test durchfuehren:
ftp://Uploader:\FTP-Uploads\3d_test\sbs_bluray_und_mkv_test

Hier habe ich mal das Basis-Material der zwei kleinen 6 Minuten 3D-Videos
veraendert. Anstatt dem vorhandenen DTS 5.1 Stream habe ich ein 448kbps DD
als Tonspur implementiert und das Bld mit nur 5000kbps bis auf die Grenze
des ertaeglichen eingedampft. Das als 3D-MKV und parallel natuerlich inform
einer BluRay. Ziemlicher Murkskram bezueglich der Qualitaet, aber mich
interessiert nicht die Qualitaet, sondern nur, welche der Vairnaten davon
auf einem 3D Fernseher funktionieren. Insbesondere die erzeugten kleinen
BluRays ( diese bitte brennen und mit einem 0815 BluRay Player
abspielen )waere interessant. Waere also lieb, wenn jemand das mal schnell
testen koennte...

Rueckmeldung bitte nur per Email,

Micha

Ähnliche fragen