3D-Hänger mit NVIDIA Grafikkarte 8600GT

18/08/2009 - 23:53 von Stefan Gruber | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe seit làngerem ein Leistungsproblem mit Sohnemanns PC, an dem ich
mir die Zàhne ausbeiße. Wenn ich das löse, stünde dem angestrebten
kompletten Wechsel auf Linux nichts mehr im Wege.

Seit dem Einbau der NVidia-Karte 8600GT letztes Jahr war die 3D-Leistung
unter Linux (opensuse) grottenschlecht - mit den NVidia-Treibern
wohlgemerkt. Angeblich hatten diese noch ihre Macken mit neueren Karten.
So nach und nach habe ich neuere Treiber eingespielt, auch ein oder zwei
Systemupdates gemacht (auf jetzt opensuse 11.1/KDE) und das Problem hat sich
irgendwann scheinbar gelöst:

Linux-3D-Anwendungen laufen wieder flüssig; glxgears liefert so über 10000
fps - ganz anstàndig, denke ich.

Aber ausgerechnet sein Lieblingsspiel "GuildWars", ein Windowsspiel, das
seit einiger Zeit unter WINE sehr gut laufen soll, macht hier Zicken.
Es startet scheinbar flüssig, aber nach einiger Zeit geschehen in manchen
Spielsituationen kurze Ruckler oder Hànger, die für ihn nicht akzeptabel
sind.

An der gleichen Maschine kann er unter Windows unter vergleichbaren
Grafikeinstellungen damit uneingeschrànkt spielen.
Bislang dachte ich deswegen halt noch, das làge WINE oder NVIDIA.

Aber merkwürdig ist es für mich, da das Spiel testweise auf *meinem* Rechner
für ihn *tadellos* làuft. Unsere Geràte sind vergleichbar schnell (Intel
Dualcore zu AMD X2) und auf àhnlichem Systemstand (opensuse 11.1). Nur auf
Meinem habe ich eine "schlechtere" Grafikkarte als er (Geforce 7300GT) - und
es làuft besser: echt paradox.

Jetzt habe ich grade den neuesten NVIDIA-Treiber (185.22) installiert, womit
das Phànomen sich nur einen Hauch verbessert hat - und ich weiß nicht mehr
weiter.

Weiß jemand ob und wie man eine Geforce 8600GT z.Zt. mit voller
Leistungsfàhigkeit installieren kann?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand eine funktionierende Xorg.conf
mitteilen könnte.

Oder sieht wer weitere Möglichkeiten, dem Problem beizukommen?

Gruß
Stefan Gruber
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Streitz
19/08/2009 - 08:31 | Warnen spam
On 2009-08-18, Stefan Gruber wrote:

Jetzt habe ich grade den neuesten NVIDIA-Treiber (185.22) installiert, womit
das Phànomen sich nur einen Hauch verbessert hat - und ich weiß nicht mehr
weiter.



Es gibt noch einen neueren Treiber: 190.xx. Ist zwar ein Betatreiber,
làuft aber zumindest bei mir tadellos. Der hat bei mir einige schlimme
Probleme mit Compiz beseitigt.

Gruß, Frank

gpg public key available from keyservers
Please use the DSA- and not the RSA-key!

Ähnliche fragen