3DMark06 - Kastatrophale Ergebnisse (Vista x64)

26/05/2008 - 17:17 von Vincent Bueb | Report spam
Hi Performace-Fans,

ich habe Windows Vista x64 installiert und habe mal den Futuremark 3DMark06
durchlaufen lassen, komplett mit katastrophalen Ergebnissen: Die Rate liegt
zwischen 0 und 5 Frames. Absolut unakzeptabel für ein relativ aktuelles
System! Hier die Daten meines Rechners, die ich schon vor ein paar Tagen
gepostet habe:

Mainboard: Asrock 775Dual-VSTA
Prozessor: Intel Celeron 2,66 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB - 533 MHz (DDR2)
Grafikkarte: Nvidia GeForce 7600 GS - 256 MB (PCIe)
Festplatte: Western Digital 5000AAKS - 500 GB (SATA)

Wie kann es sein, dass ich so ein schlechtes Ergebnis bei einem 2 Jahre
alten 3D-Benchmark habe? Mein Rechner stammt ungefàhr aus der Zeit. Wie
schon in dem vorherigen Post geschrieben, ist mein Rechner ein Krampf.
Trotzdem nicht so schlecht, wie es die Ergebnisse schließen lassen. Es muss
einfach an dem Speicher- und Prozessor-Hunger von Windows Vista x64 liegen.
Oder habe ich da vielleicht irgendwas grundlegend falsch eingestellt? Für
die Hardware sind die 64-Bit-Treiber installiert. Im Hintergrund làuft nur
Antivir.

Um noch etwas mehr Details zu bringen - Bei meinen Spielen, allesamt auf
einer Auflösung von 1280x1024 oder àhnlich, verhàlt sich das so (Von Gut -
Oben bis Schlecht - Unten):

"Counter-Strike 1.6"
làuft flüssig, ist allerdings ja auch schon etwas betagt. Die Rate liegt bei
60 FPS, was das Maximum der momentanen Einstellungen ist. Das ist allerdings
so gesehen interessant, weil überhaupt ein Spiel nahezu flüssig làuft.

"Siedler 2 - Die nàchste Generation"
làuft so weit flüssig und es gibt nichts zu beanstanden.

"Civilization 4"
làuft ebenfalls flüssig, was aber auch nicht anders zu erwarten ist, da
nicht sonderlich Rechenlastig.

"Need for Speed Carbon"
ist gerade so spielbar. Es ruckelt jedoch hàufig und làuft die meiste Zeit
langsamer, als es eigentlich soll.

"Counter-Strike: Source"
ist selbst auf niedrigsten Details nicht spielbar, die Rate liegt bei
ungefàhr 5-10 FPS.

Wie kann es sein, dass es da so große Unterschiede gibt? Die
Systemvoraussetzungen sind teils mehr als erfüllt und unter Windows XP
32-Bit lief alles flüssig. An der Auflösung liegt es übrigens nicht
unbedingt, denn CSS zum Beispiel làuft mit den selben Einstellungen auf
einer Auflösung von 640x480 genau so schlecht. Das finde ich zum Beispiel
ziemlich merkwürdig.

Wie gesagt wàre ich froh über eine relativ ausführliche Erklàrung oder einen
Link. Das was ich im Internet bei einer kurzen Suche gefunden habe ist
zumeist ziemlich lasch, bzw. trifft einfach nicht so recht mein Problem. Ich
wàre auch an einem Kontakt per E-Mail oder ICQ interessiert (Die jetzige
E-Mail ist ein Fake, da ich keine Spam-Mails haben möchte).

Grüße - Vincent
 

Lesen sie die antworten

#1 Guido Troost
26/05/2008 - 18:08 | Warnen spam
Hi,

Vincent Bueb wrote:
Hi Performace-Fans,

ich habe Windows Vista x64 installiert und habe mal den Futuremark
3DMark06 durchlaufen lassen, komplett mit katastrophalen Ergebnissen:
Die Rate liegt zwischen 0 und 5 Frames. Absolut unakzeptabel für ein
relativ aktuelles System! Hier die Daten meines Rechners, die ich
schon vor ein paar Tagen gepostet habe:




Wie sahen den die FPS aus bevor du Vista installiert hattest und vor
allem warum installierst du ein 64bit Betriebsystem wen du keine
geeignete Software dazu nutzt und auch dein RAM ausbau von nur 2GB dazu
keine Veranlassung ist?




Mainboard: Asrock 775Dual-VSTA
Prozessor: Intel Celeron 2,66 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB - 533 MHz (DDR2)
Grafikkarte: Nvidia GeForce 7600 GS - 256 MB (PCIe)
Festplatte: Western Digital 5000AAKS - 500 GB (SATA)

Wie kann es sein, dass ich so ein schlechtes Ergebnis bei einem 2
Jahre alten 3D-Benchmark habe? Mein Rechner stammt ungefàhr aus der
Zeit.



Also dein Rechner ist deutlich àlter als deine ungefàhren 2 Jahre, dazu
ist die Grafikkarte absolute LowEnd und noch dazu eine Kastrierte Karte.
Ich hab jetzt nicht nachgeschaut aber GS heist bei NVidia immer auch
eine kastrierte Speicherbandbreite, bei dir wohl nur 64bit.
Dazu noch dein Prozessor der wohl noch ein Ableger des alten P4 ist und
dadurch leider wirklich nicht Zeitgemàß, sowohl was den Stromverbrauch
und die Leisung pro MHz betrifft.

Ich glaub nicht das da noch was rauszuholen ist, die Komponenten sind
einfach zu langsam.

Gruß Guido

Ähnliche fragen