4-Wege-Scrollrad der Microsoft Notebook Optical Mouse 3000

21/10/2008 - 22:43 von André Jochim | Report spam
Hallo,

ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen hier in der richtigen NG
gelandet:

Ich habe - wie in der Anleitung meiner Maus beschrieben - auf meinem
Laptop mit WinXPproSP3 zuerst die beiliegende MS-Software installiert
(Intellipoint 6.2).

Als ich dann die Maus angeschlossen habe, war ich zuerst verwundert, daß
nur der Druck auf das Scrollrad (3. Taste) und die 4. Taste auf der
linken Gehàuseseite in ihrer Funktion frei zu belegen sind. Die Tasten
für das horizontale Scrollen (Kippen des Scroll-Rades nach rechts bzw.
links) jedoch nicht.

Aber damit könnte ich ja leben, wenn nicht...:

Beim Rollen des Rades nach oben verschiebt sich die vertikale Scrollbar
erwartungsgemàß nach oben und ich lande, wenn ich nur lange genug drehe,
am Anfang des Dokuments bzw. der Tabelle.
Bei Rollen des Rades nach unten verschiebt sich die vertikale Scrollbar
erwartungsgemàß nach unten und ich lande, wenn ich nur lange genug
drehe, am Ende des Dokuments bzw. der Tabelle.

So weit - so gut, aber:

Wenn ich jetzt das Scrollrad nach rechts kippe, erwarte ich (so, wie ich
es von einer Logitech-Maus an einem anderen Rechner bisher auch immer
gewöhnt war), daß sich die horizontale Scrollbar ebenfalls nach rechts
verschiebt. Das tut sie aber nicht! Sie verschiebt sich nach links und
ich lande im Dokument links bzw. in der ersten Tabellenspalte...!?
Auch die Kipp-Bewegung des Scroll-Rades nach links führt zu einer
seitenverkehrten Reaktion: Die horizontale Scrollbar verschiebt sich
nach rechts und ich lande im Dokument rechts bzw. in der letzten
Tabellenspalte...

Kann es sein, daß hier ein hardwareseitiger Defekt der Maus vorliegt?
Hat noch jemand solche Erfahrungen mit einer MS-Maus mit
4-Wege-Scrollrad gemacht?

Gibt es eine Möglichkeit (außer Öffnen der Maus und Umlegen der
Tasterkontakte), um dem Nager das Fehlverhalten auszutreiben?

Gibt es vielleicht eine Software, mit der ich auch die horizontalen
Scroll-Tasten der Maus umbelegen und damit softwareseitig funktionell
vertauschen kann?

Danke für jede Hilfe

André

Traumferienwohnung gesucht? (4**** nach DTV)
Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte...
www.urlaub-in-sorgenlos.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
22/10/2008 - 01:23 | Warnen spam
André Jochim wrote:

ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen hier in der richtigen NG
gelandet:

Ich habe - wie in der Anleitung meiner Maus beschrieben - auf meinem
Laptop mit WinXPproSP3 zuerst die beiliegende MS-Software installiert
(Intellipoint 6.2).



Die neuste schadet sicherlich auch nicht... CDs sind seeehr geduldig.

Als ich dann die Maus angeschlossen habe, war ich zuerst verwundert,
daß nur der Druck auf das Scrollrad (3. Taste) und die 4. Taste auf
der linken Gehàuseseite in ihrer Funktion frei zu belegen sind. Die
Tasten für das horizontale Scrollen (Kippen des Scroll-Rades nach
rechts bzw. links) jedoch nicht.

Aber damit könnte ich ja leben, wenn nicht...:

Beim Rollen des Rades nach oben verschiebt sich die vertikale
Scrollbar erwartungsgemàß nach oben und ich lande, wenn ich nur lange
genug drehe, am Anfang des Dokuments bzw. der Tabelle.
Bei Rollen des Rades nach unten verschiebt sich die vertikale
Scrollbar erwartungsgemàß nach unten und ich lande, wenn ich nur
lange genug drehe, am Ende des Dokuments bzw. der Tabelle.

So weit - so gut, aber:

Wenn ich jetzt das Scrollrad nach rechts kippe, erwarte ich (so, wie
ich es von einer Logitech-Maus an einem anderen Rechner bisher auch
immer gewöhnt war), daß sich die horizontale Scrollbar ebenfalls nach
rechts verschiebt. Das tut sie aber nicht! Sie verschiebt sich nach
links und ich lande im Dokument links bzw. in der ersten
Tabellenspalte...!? Auch die Kipp-Bewegung des Scroll-Rades nach links
führt zu einer
seitenverkehrten Reaktion: Die horizontale Scrollbar verschiebt sich
nach rechts und ich lande im Dokument rechts bzw. in der letzten
Tabellenspalte...

Kann es sein, daß hier ein hardwareseitiger Defekt der Maus vorliegt?



Denk ich nicht... Suche weitere Benutzer der Maus, und frage sie, ob das
Problem auch dort so auftritt.
(PS: Bei ebay kannst du super Benutzer von bestimmten Produkten suchen)

Gewollt ist es so eigentlich nicht, siehe
http://www.microsoft.com/germany/ha...wheel.mspx

Dort den Link "Gewinnen Sie einen ersten Eindruck zum 4-Weg-Scrollrad: Demo
zum 4-Wege-Scrollrad."

Gibt es eine Möglichkeit (außer Öffnen der Maus und Umlegen der
Tasterkontakte), um dem Nager das Fehlverhalten auszutreiben?



Neuste Software verwenden?


MfG, Martin

Ähnliche fragen