5 1/4" Diskettenlaufwerk defekt?

01/04/2014 - 17:01 von Peter Heitzer | Report spam
Passend zum anderen Thread hàtte ich eine Frage bzgl. eines Laufwerks.
Ich bin gerade dabei, eine Diskettenkopierstation zu basteln, um den
Inhalt alter Disketten im DOS-Format auf Netzwerk oder USB-Stick sichern
zu können. 3 1/2" ist kein Problem und auch ein 5 1/4" Laufwerk habe ich
in meinem Fundus gefunden.
Beim Testen des Laufwerks stellte sich aber Ernüchterung ein.
Zwar ließ sich eine Diskette formatieren und lesen, aber nach einem
Diskwechsel war nichts mehr zu lesen (drive not ready Fehler).
Kann ich annehmen, daß das Laufwerk im Eimer und zu einem WORN
(Write Once Read Never) mutiert ist?

Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Heitzer
01/04/2014 - 17:53 | Warnen spam
Kay Martinen wrote:
Am 01.04.2014 17:01, schrieb Peter Heitzer:
Beim Testen des Laufwerks stellte sich aber Ernüchterung ein.
Zwar ließ sich eine Diskette formatieren und lesen, aber nach einem
Diskwechsel war nichts mehr zu lesen (drive not ready Fehler).
Kann ich annehmen, daß das Laufwerk im Eimer und zu einem WORN
(Write Once Read Never) mutiert ist?




Das riecht m.E. sehr nach dem am 31.3. hier von Christian Corti
genannten Ready/DiscChange-Pin. Vielleicht checkst du mal den Pegel am
Pin 34 oder suchst nach einem Jumper auf dem Lw. der das Signal invertiert.


Es ist ein Teac FD55-GFR-7193. Ich schau mal, was ich an Daten dazu finde.
Ich werde auch mal ein anderes Kabel verwenden und an einem Rechner
testen, an dem ein anderes 5 1/4" Laufwerk funktioniert.

Entweder kannst du dann die disk entnehmen und siehst mit DIR ein
Geisterverzeichniss, oder es funktioniert.

Und dann gab es bei DOS noch die möglichkeit für nicht-standardgemàße
Lw. angepasste Einstellungen (Tracks, Sectors u.a.) ein zu richten. Über
welche ENV-Vars oder treiber das ginge müsste ich aber auch erst nach lesen.


Der Rechner soll unter Linux betrieben werden. Mit DOS mache ich nur die
Kontrolle, ob die Laufwerke überhaupt funktionieren.

Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer,
HTML mails will be forwarded to /dev/null.

Ähnliche fragen